Samstag, Juni 25, 2022
StartGESUNDHEITCovid: Wissenschaftler warnen, dass das Land diesen Monat von einer neuen Welle...

Covid: Wissenschaftler warnen, dass das Land diesen Monat von einer neuen Welle getroffen wird

- Anzeige -


Großbritannien wird diesen Monat eine neue Welle von Covid-Infektionen erleben, haben führende Wissenschaftler gewarnt.

Professor Christina Pagel vom University College London sagte gegenüber der Independent Scientific Advisory Group for Emergencies: „Wir werden diesen Monat eine neue Infektionswelle haben. Jetzt wird es hoffentlich nicht so hoch sein wie die beiden vorherigen Wellen und könnte niedriger sein. Aber darauf können wir uns nicht verlassen, und so oder so werden wir sehen, dass mehr Menschen infiziert werden.“

Professor Pagel sagte, derzeit gebe es vier Varianten von Omicron, „die alle schnell zunehmen“, während die vorherige Welle im März zwei Varianten hatte.

Sie fügte hinzu: „Es ist keine Überraschung, dass wir eine neue Welle haben, die wir in den Daten sehen können. Was passiert ist, ist, dass die Leute nicht hinsehen wollen und wir irgendwie unsere Augen davor verschließen.

„Das ist jetzt unsere dritte Welle in sechs Monaten. Wir hatten also sechs Monate Delta, jetzt alle zwei Monate Omicron. Die Omicron-Kinder sind nacheinander besser als Omicron – das war bei Delta nicht der Fall.“

Der Wissenschaftler von Independent Sage sagte, es sei „kein großartiger Umstand“, dass diese neue Welle genau zum Jubiläumswochenende mit zunehmender Vermischung der Gemeinschaft zugeschlagen habe.

Die Nachricht kommt, als das Amt für nationale Statistik enthüllte, dass Covid-Infektionen in der Gemeinde nach zwei Monaten des Rückgangs Anzeichen einer Zunahme zeigten.

Gleichzeitig steigen die Covid-Einweisungen in England wieder an, wobei die neuesten Daten zeigen, dass sich am 10. Juni 4.262 Patienten mit Covid im Krankenhaus befanden, verglichen mit 3.800 am 3. Juni.

Am 1. Juni verschickte der NHS Briefe an Krankenhäuser und Hausarztpraxen, in denen neue Maßnahmen zur Infektionskontrolle dargelegt wurden, darunter die Aufhebung der Maskenpflicht für Patienten.

Während des Independent Sage-Treffens sagte Dr. Helen Salisbury, der Schritt sei „enttäuschend“ und es gebe keinen guten Grund dafür.

Am Donnerstag sagte Dr. Jamie Lopez Bernal, beratender Epidemiologe für Immunisierung und Gegenmaßnahmen bei der UK Health Security Agency (UKHSA): „Die Covid-19-Fallraten gehen weiter zurück, aber es bleibt wichtig, sich impfen zu lassen, um das Risiko einer schweren Erkrankung zu verringern. Wenn Sie das Angebot eines Impfstoffs noch nicht angenommen oder Ihre letzte Impfung verpasst haben, melden Sie sich bitte jetzt.

„Jüngste Daten haben einen leichten Anstieg der Positivitätsraten und der Krankenhausaufenthalte mit Covid-19 gezeigt. Diese kleinen Erhöhungen sollten mit Vorsicht interpretiert werden, da es aufgrund des Jubiläumsfeiertags zu Verzögerungen bei den Daten kommen kann.“

Anfang dieser Woche sagte John Roberts, Mitglied der Covid-19 Actuaries Group TheAktuelleNews es würde einen Anstieg der Zulassungen und eine neue Welle geben.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare