Montag, August 15, 2022
StartGESUNDHEITDas Gehirn zu trainieren, mit dem Rücken zu kommunizieren, kann helfen, Rückenschmerzen...

Das Gehirn zu trainieren, mit dem Rücken zu kommunizieren, kann helfen, Rückenschmerzen zu lindern – Studie

- Anzeige -


Eine „Umschulung“ des Gehirns zur Kommunikation mit dem Rücken kann laut einer Studie helfen, chronische Rückenschmerzen zu lindern.

Menschen beizubringen, wie sie bei Schmerzen über ihren Körper nachdenken, wie sie sensorische Informationen von ihrem Rücken verarbeiten und wie sie ihren Rücken während Aktivitäten bewegen, kann helfen, Schmerzen zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern, sagten die Autoren.

Forscher unter der Leitung von Wissenschaftlern der University of New South Wales in Australien und Neuroscience Research Australia (NeuRA) untersuchten, ob Menschen mit chronischen Rückenschmerzen von einer „sensomotorischen Umschulung“ profitieren könnten.

Bei der im Journal of the American Medical Association veröffentlichten Studie wurden 276 Teilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt: Eine absolvierte einen 12-wöchigen Kurs der sensomotorischen Umschulung und der andere erhielt eine 12-wöchige Scheinbehandlung.

„Was wir in unserer Studie beobachteten, war eine klinisch bedeutsame Wirkung auf die Schmerzintensität und eine klinisch bedeutsame Wirkung auf die Behinderung“, sagte Professor James McAuley von der School of Health Sciences and NeuRA der Universität.

„Die Menschen waren glücklicher, sie berichteten, dass sich ihr Rücken besser anfühlte und ihre Lebensqualität besser war.

„Es sieht auch so aus, als hätten diese Effekte langfristig angehalten; doppelt so viele Menschen wurden vollständig geheilt.

„Sehr wenige Behandlungen für Rückenschmerzen zeigen langfristige Vorteile, aber die Teilnehmer der Studie berichteten ein Jahr später von einer verbesserten Lebensqualität.“

Er fügte hinzu: „Dies ist die erste neue Behandlung dieser Art für Rückenschmerzen – die in den letzten 30 Jahren die Hauptursache für die weltweite Belastung durch Behinderungen waren – die im Vergleich zu Placebo getestet wurde.“

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare