Montag, September 26, 2022
StartGESUNDHEITPlanen Sie, die Änderungen der NHS-Rente zu verlängern, um den Druck im...

Planen Sie, die Änderungen der NHS-Rente zu verlängern, um den Druck im Winter zu verringern

- Anzeige -


Die Änderungen der NHS-Rente könnten erweitert werden, damit Rentner ihre Altersversorgung behalten können, wenn sie zur Arbeit zurückkehren, als Teil der Pläne zur Aufstockung der Mitarbeiterzahl für den Winter.

Das Ministerium für Gesundheit und Soziales hat eine Konsultation zu Vorschlägen eingeleitet, um pensionierte und teilweise pensionierte NHS-Mitarbeiter zu gewinnen, die ihnen die Rückkehr an den Arbeitsplatz erleichtern würden, ohne dass ihre Rentenzahlungen ausgesetzt werden.

Die Maßnahmen wurden im März 2020 nach der ersten Sperrung aktiviert, wobei die Konsultation Meinungen darüber einholte, ob dies bis März 2023 fortgesetzt werden sollte.

Steve Barclay MP, Gesundheits- und Sozialminister, sagte: „Das Land ist allen pensionierten Mitarbeitern, die zurückgekehrt sind, um den NHS und die Öffentlichkeit während der Pandemie zu unterstützen, sehr dankbar. Auch dieser Winter wird eine Herausforderung, und wir treffen die notwendigen Vorbereitungen, um den NHS zu unterstützen, während er den Patienten weiterhin eine erstklassige Versorgung bietet.

„Als Teil dessen beraten wir jetzt über die Ausweitung vorübergehender Änderungen des NHS-Rentensystems, die es bisher hochqualifizierten Mitarbeitern im Ruhestand ermöglicht haben, in den Arbeitsmarkt zurückzukehren, ohne dass ihre Rentenleistungen beeinträchtigt werden.“

Die Vorbereitungen der Regierung zur Unterstützung des NHS in diesem Winter wurden kürzlich in Plänen dargelegt, um dem Druck auf die Dienstleistungen und dem Mangel an Arbeitskräften entgegenzuwirken.

Die Konsultation erfolgt, als Daten von NHS Digital zeigten, dass eine Million Patienten zwischen April letzten Jahres und März dieses Jahres über 12 Stunden auf die Behandlung in A & E warteten.

Die Regierung wurde wegen der Verzögerungen bei den Wartezeiten für Krankenwagen kritisiert, einschließlich der Konfrontation des Außenministers mit einem Mitglied der Öffentlichkeit, als er das Moorfields Eye Hospital besuchte.

Matthew Taylor, Chief Executive der NHS Confederation, kommentierte die von der Konsultation vorgeschlagenen Änderungen: „Der NHS wird in diesem Winter alle Hilfe brauchen, die er bekommen kann, und deshalb freuen wir uns, dass die Regierung über Möglichkeiten zur Bereitstellung von Unterstützung beraten wird an die Belegschaft des NHS, indem sie Neu- und Teilrentner ermutigen, wieder an die Front zurückzukehren.“

Zusagen aus dem Manifest der Regierung zur Unterstützung der NHS-Belegschaft mit Plänen, bis 2024 50.000 weitere Krankenschwestern für den NHS einzustellen, sind „auf dem richtigen Weg, um zu liefern“ und beinhalten einen langfristigen Personalplan, der für NHS England in Auftrag gegeben wurde.

Das Royal College of Nursing (RCN) hat die Personalpläne der Regierung kritisiert und darauf hingewiesen, dass die Bezahlung des Personals ein Faktor für Engpässe ist. Die Leiterin der Pflegepraxis des RCN, Wendy Preston, sagte: „Wenn der NHS wirklich „alle möglichen Schritte unternimmt“, um sicherzustellen, dass er auf zusätzlichen Druck vorbereitet ist, würde er sich für eine bessere Bezahlung des gesamten Pflegepersonals einsetzen.“

„Unsere Patienten haben etwas Besseres verdient, und die letzte Gehaltszahlung war die letzte Beleidigung. Die Minister müssen dringend den Kurs ändern“, fügte sie hinzu.

Die Konsultation soll bis zum 12. September laufen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare