Samstag, September 24, 2022
StartKULTUR UND KUNSTDaniel Radcliffe wird in neuem Filmtrailer als „Weird Al“ Yankovic wild

Daniel Radcliffe wird in neuem Filmtrailer als „Weird Al“ Yankovic wild

- Anzeige -


The Boy Who Lived ist jetzt offiziell der Junge, der ein weltweiter Superstar wurde, indem er Polka-inspirierte Parodien von Hitsongs spielte.

Im gerade veröffentlichten Trailer zum Roku Original-Film Seltsam: Die Al-Yankovic-GeschichteDaniel Radcliffe, am besten bekannt für seine Darstellung der Titelfigur in der Harry Potter Serie, ist als der kraushaarige Akkordeonspieler praktisch nicht wiederzuerkennen.

Der komödiantische biografische Film unter der Regie von Eric Appel, der im November kostenlos auf dem Roku-Kanal veröffentlicht werden soll, zeigt den Aufstieg des Musikers zum Ruhm – und auf seinem Weg – als wohl berühmtester Parodiekünstler aller Zeiten. Es ist geplant, die Midnight Madness-Reihe des Toronto International Film Festival am 8. September zu eröffnen.

Neben der Enthüllung eines brandneuen Radcliffe zeigt die Vorschau auch eine dunklere Seite des Künstlers, der für Songs wie „White & Nerdy“ verantwortlich ist. Radcliffe als Yankovic durchlebt eine harte Kindheit, erlebt die Art von Zusammenbrüchen, die normalerweise Rockstars und A-List-Schauspielern vorbehalten sind, und verwickelt sich in hedonistische Toben mit Madonna – „Ich denke, Madonna hat einen schlechten Einfluss auf dich“, sagt sein Mentor Dr. Demento ihm – und drückte sogar selbstgefällig seine brennende Zigarette in der Handfläche eines Cameo-ing Will Forte aus.

„Dein Vater und ich waren uns einig, dass es das Beste wäre, wenn du einfach aufhören würdest, der zu sein, der du bist, und die Dinge zu tun, die du liebst“, sagt Mary Yankovic ihrem kleinen Sohn im Trailer. Weißt du, er wird immer wieder auf Polka-Partys erwischt, und seine Eltern dulden diese Art von Rebellion einfach nicht.

„Mein ganzes Leben lang“, erzählt Weird Al, „wollte ich immer nur neue Worte zu einem Song erfinden, der bereits existiert.“

Yankovic kletterte in den 1980er Jahren mit Hits wie „Eat It“, die auf Michael Jacksons „Beat It“ gesetzt waren, in die Charts; „Like a Surgeon“, basierend auf Madonnas „Like a Virgin“; und „My Bologna“ als Gegenstück zu „My Sharona“ von The Knack. Seinen ersten Grammy gewann er 1984 für „Eat It“.

Der echte Yankovic hat das Drehbuch mitgeschrieben, und aufmerksame Fans werden ihn auch im Trailer bemerken. Der Film spielt auch Evan Rachel Wood als Madonna, Abbott Grundschule Schöpfer Quinta Brunson als Oprah Winfrey, Das Büro’s Rainn Wilson als Radio-DJ Dr. Demento, James Preston Rogers als Hulk Hogan und Julianne Nicholson als Yankovics Mutter.

2017 veröffentlichte Yankovic das Boxset mit 15 Alben Squeezebox: Das Gesamtwerk von „Weird Al“ Yankovicwas ihm seinen fünften Grammy einbrachte.

Seit der Harry Potter Film-Franchise im Jahr 2011 abgeschlossen, hat Radcliffe eine Reihe von Projekten übernommen, angefangen von seiner Selbstäußerung BoJack Horseman über zahlreiche Theaterproduktionen bis hin zur Rolle von Kimmys Verlobter Unbreakable Kimmy Schmidt: Kimmy gegen Reverend. Er wird neben Jonathan Groff und Lindsay Mendez in der New York Theatre Workshop-Produktion von Stephen Sondheims Musical auftreten Fröhlich rollen wir mit im November.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare