Montag, Oktober 18, 2021
StartKULTUR UND KUNST"Das Haus ist so leer" ...

"Das Haus ist so leer" "Alf"-Legende Tommi Piper trauert um seine Frau

- Anzeige -


Der TV-Star, am besten bekannt als die deutsche Stimme von Alf, muss einen schweren Verlust verkraften. Tommi Pipers Frau Angelika ist im Alter von 71 Jahren unerwartet gestorben.

Seine markante Stimme ist eine der bekanntesten der deutschen Fernsehgeschichte. In den 1960er Jahren sprach Thomas „Tommi“ Piper Little Joe in der Serie „Bonanza“. Aber vor allem eine Rolle ist Millionen von Menschen im Ohr geblieben: Als Alf. In 102 Folgen der gleichnamigen Kult-Sitcom schuf er den unvergleichlichen Sound des Außerirdischen.

Danach wurde der TV-Star jedoch ruhiger. 2019 machte er als Kandidat im RTL-Dschungelcamp erneut Schlagzeilen. Auch dort machte Piper kein Blatt vor den Mund und sprach unter anderem offen über seine Ehe. Nur zwei Jahre später muss der Schauspieler nun um seine Frau trauern. Angelika ist im Alter von 71 Jahren völlig unerwartet gestorben.

Sie wollte die Wäsche im Keller waschen, stürzte auf die Treppe und erholte sich nicht von den Folgen des Einsturzes, berichtet Piper der „Bild“. „Geli hatte Osteoporose und musste nach zwei Operationen starke Schmerzmittel nehmen.“ Der 80-Jährige kämpfte hart mit dem Verlust. „Das Haus ist so leer ohne meine schöne Frau. Ich habe keine Lust mehr, etwas zu tun“, sagt er.

Das einzige, was ihn „am Leben hält“, ist der gewöhnliche Hund Romeo. Aber er würde auch sichtlich leiden und nur auf der Bettseite seiner verstorbenen Frau schlafen. „Manchmal liegt er drei Stunden da und schaut aus dem Fenster. Er wartet auf Angelika“, sagt Piper.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare