Sonntag, Juni 26, 2022
StartKULTUR UND KUNSTEkin-Su bringt das dringend benötigte Drama nach Love Island

Ekin-Su bringt das dringend benötigte Drama nach Love Island

- Anzeige -


Irgendwann in jeder Serie von Insel der Liebe, Ein Kandidat wird frech darauf hinweisen, dass es in dieser Show darum geht, Romantik zu finden, nicht Freundschaft. Ich stelle mir vor, dass „Friend Island“, die alternative Reality-TV-Show, auf die sie sich beziehen, tatsächlich ziemlich lustig wäre. Aber als die neuen Mädchen Afia und Ekin-Su in der Villa ankommen, nur vier Tage nach Beginn der diesjährigen Serie, machen sie klar, dass die Freundschaft tot ist. „Tut mir leid, ich bin nicht hier, um saisonale Freundinnen zu finden, ich bin hier, um die Liebe meines Lebens zu finden“, sagt Ekin-Su. Die anderen Mädchen, das kann man mit Sicherheit sagen, sind durcheinander.

Zuerst machen sich beide Mädchen auf zu einem Date mit Liam, das von der Öffentlichkeit gewählt wurde, nehme ich an, teilweise, weil sie ihn mögen, und teilweise, um Gemma zu ärgern. Der Himbo-König dieser Serie hat etwas unglaublich Liebenswertes, besonders wenn Afia ihm sagt, dass sie aus dem Südosten Londons stammt und er antwortet: „Ist das wie Chelsea?“ Er hat eindeutig eine bessere Verbindung zu beiden Mädchen als zu Gemma, die in der Villa ein knochentrockenes Gespräch mit Davide führt.

Das Trio kehrt zurück, Liam liegt zwischen ihnen und strahlt von Ohr zu Ohr. Indiyah trinkt sofort ihren Drink (ein Mädchen aus meinem eigenen Herzen), während die Jungs die Neulinge verwundert anstarren. Sie werden gebeten, ihre „Top 3“ aufzulisten (der „Typ auf Papier“ dieser Serie) und beide Mädchen entscheiden sich für Andrew. Afia hat Ikenna im Auge, von der Indiyah später zugibt, dass sie sich territorial fühlt.

Ekin-Su hingegen steht sowohl auf Davide als auch auf Luca. Sie können sehen, wie sich Gemmas Nackenhaare aufrichten und sie kocht noch mehr, als Ekin-Su sie bevormundet, indem sie sagt, Gemma könnte ihre kleine Schwester sein. Die Sache mit dem Alter wird für die Dressurreiterin offensichtlich genauso wichtig wie für die Öffentlichkeit, was sie und Davide dazu veranlasst, sich gegenseitig zu versichern, dass sie normalerweise wieder älter/jünger ausgehen. Trotzdem ist Ekin-Su unbeeindruckt. „Ich glaube nicht, dass ein 19-Jähriger Ihre Konkurrenz ist“, sagt Afia zu ihr. Uff!

Das Drama, das Ekin-Su in die Villa gebracht hat, wird dringend benötigt – aber meine Güte, muss es so krachend sein? Sie wirft den Jungs im Dunkeln Küsschen zu und bezeichnet sich selbst als „Ehefrauenmaterial“. In einem traumatischen Moment setzt sie einen bizarren „Somerset“-„Akzent“ an und singt den Spongebob Schwammkopf Titelmelodie beim Flirten mit Andrew. Er ignoriert es, während ich im Namen meiner Landsleute im Westen eine formelle Beschwerde bei Ofcom verfasse.

Die Dinge gipfeln in einer Partie Bierpong, die einige überraschende Enthüllungen mit sich bringt. Andrew und Paige werden gebeten, mit der Person zu knutschen, die sie als Freundin/Freund-Material sehen, und obwohl sie in ihren aktuellen Paaren scheinbar glücklich sind, gehen sie aufeinander los. Luca zieht dann Gemma zu einem Gespräch und sagt, dass er sie auch kennenlernen möchte. Der Ball liegt wieder einmal bei Gemma. Oder soll das Pech sein?

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare