Dienstag, Mai 17, 2022
StartKULTUR UND KUNST„Er arbeitet für AutoZone“: Giraffe entfernt Wischerblatt aus Auto in viralem Clip

„Er arbeitet für AutoZone“: Giraffe entfernt Wischerblatt aus Auto in viralem Clip

- Anzeige -


Ein jetzt virales Video, das eine Giraffe zeigt, die einen Scheibenwischer aus einem Auto entfernt, hat das Internet verzaubert.

Das Video, das letzte Woche von @jesszarzycki auf TikTok gepostet wurde, hat mehr als 670.000 Aufrufe und Tausende von Kommentaren von Zuschauern erhalten, die scherzten, dass die Giraffe nur versuche zu helfen.

Im Kommentarbereich ihres Beitrags erklärte @jesszarzycki, dass die Interaktion während der Drive-Thru-Safari im Six Flags Great Adventure in Township, New Jersey, stattfand. Laut der Website des Parks ermöglicht die vier Meilen lange Safari Parkbesuchern eine hautnahe Begegnung mit einer Vielzahl von Tieren, darunter Elefanten, Pfauen und natürlich Giraffen.

Der Clip, der aus @jesszarzyckis Auto gefilmt wurde, beginnt mit einer Giraffe, die vor dem Fahrzeug steht und an einem der Wischerblätter des Autos kaut.

„Nein nein Nein!“ schreit jemand, als die Giraffe die Klinge vom Auto reißt.

„Oh mein Gott“, sagte @jesszarzyck, der anfing zu lachen.

Während des restlichen Videos nagt die Giraffe glücklich am Wischerblatt, völlig blind gegenüber dem Freakout, der im Fahrzeug passiert.

„Warum hast du ihn gelassen? [do that]?“ fragte der Beifahrer des Wagens den Fahrer. „Hupen Sie!“

Obwohl das Video damit endet, dass die Giraffe das Wischerblatt im Maul hält, sagte @jesszarzycki, dass das Tier es schließlich fallen ließ.

„[F]oder jeder, der besorgt ist, dass die Giraffe sie fallen gelassen hat und danach weggegangen ist [I] Aufnahme gestoppt, ihm geht es gut“, kommentierte sie.

Six Flags Grand Adventure sagte, dass Giraffen derzeit ein „stilles Aussterbeereignis“ durchlaufen. Daher hat die Internationale Union für Naturschutz (IUCN) die Art 2016 als „vom Aussterben bedroht“ eingestuft.

Der Park erklärte weiter, dass Wilderei, der Verlust von Lebensräumen und zunehmende Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren alle zum „raschen“ Rückgang der Giraffenpopulation beigetragen haben.

Um gefährdete Wildtiere wie die Giraffe zu schützen, startete der Park 2019 seine Initiative „Save an Icon“.

„Jedes Jahr bieten wir eine Sammelnadel an, die eine andere Art profiliert, und 100 Prozent der Gewinne unterstützen diese Initiative“, sagte der Park und fügte hinzu, dass ein Teil seiner Drive-Thru-Safari-Verkäufe an das Wildlife Conservation Network gespendet wird.

Die Kommentatoren waren begeistert von @jesszarzycks Video und scherzten, dass die Giraffe ein Mechaniker sei, der nur seine Arbeit verrichte.

„Er arbeitet für AutoZone“, sagte Johnny Lightning.

„Er zeigt dir nur, wie man den Scheibenwischer wechselt. Leck das Fett ab und steck ihn wieder ein“, sagte Jersey Asian Boy.

Charlie S566 fügte hinzu: „Die Giraffe hat gesehen, dass Sie Ihren Scheibenwischer ersetzen mussten.“

TheAktuelleNews hat @jesszarzyck um einen Kommentar gebeten.

In verwandten Nachrichten wurde letzten Monat ein Löwe gefilmt, der in ein Safariauto voller Menschen sprang. Das erschreckende Filmmaterial wurde in nur zwei Tagen mit über 4 Millionen Aufrufen viral. Ebenfalls im März wurde ein Video einer Hyäne, die sich um eine Safari-Lodge herumpirscht, mehr als 40 Millionen Mal angesehen.

Und im September wurde bei einer Drive-Thru-Safari in Florida ein seltenes weißes Nashornkalb namens Aziza geboren.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare