Samstag, Mai 21, 2022
StartKULTUR UND KUNSTEurovision Song Contest: So wurde der Auftritt von Malik Harris aufgenommen

Eurovision Song Contest: So wurde der Auftritt von Malik Harris aufgenommen

- Anzeige -


Mit „Rockstars“ vertrat Malik Harris Deutschland beim Eurovision Song Contest 2022. Nach der Niederlage im vergangenen Jahr wollte er liefern. Doch konnte der Musiker das Publikum überzeugen?

Seit

Lena Meyer-Landrut gewann 2010 den Eurovision Song Contest für Deutschland, die Bilanz für Fans des Musikwettbewerbs hierzulande war eher deprimierend. 2021 landete Jendrik mit nur drei Punkten auf dem vorletzten Platz.

Malik Harris wollte dieses Jahr den Fluch brechen. Und die Vorzeichen standen nicht schlecht: Mit seinem Song „Rockstars“ landete er in den Top 10 der deutschen Charts. Auch beim ESC wollte er es mindestens in die Top Ten schaffen. Die Buchmacher sahen jedoch den Sohn von Talkshow-Moderator Ricky Harris als Schlusslicht der Konkurrenz. Und auch der Auftritt vor den TV-Bildschirmen sorgte für geteilte Meinungen.

Mit der Startnummer 13 ging Malik Harris am Samstagabend in Turin auf die Bühne. In einem lässigen Outfit aus schwarzer Jeans, grauem T-Shirt und weißen Turnschuhen hatte er seine Gitarre auf dem Rücken festgeschnallt. Zuerst klimperte er auf der Tastatur, dann zupfte er selbst die Saiten seines Instruments. Er lieferte auch eine Mischung aus Gesang und Rap.

Dies löste Applaus des Publikums aus. Und auch vor den TV-Bildschirmen kam der Auftritt des 24-Jährigen gut an. „Er sieht aus und singt wie ein Rockstar“, schrieb ein Twitter-Nutzer. „Du kannst mir sagen, was du willst, aber ich mochte Malik wirklich. Er hat einen tollen Job gemacht“, lobte ein anderer. „Malik holt zwölf Punkte“, sagte ein Zuschauer. „Ich bin positiv überrascht. Egal wie der Platz am Ende ist, Malik kann wirklich stolz auf seine Leistung sein“, stimmte ein anderer User zu.

Auch der deutsche Kommentator Peter Urban lobte: „Ich bleibe dabei, wir haben einen Spitzenkandidaten, eine echt leidenschaftliche Leistung.“ Einige Zuschauer sahen das jedoch anders. „Naja, der billige Eminem-Schnitt ist nicht mein Ding“, lästerte ein User auf Twitter. Ein anderer stimmte zu: „Das Lied klingt, als wäre es woanders schon 100.000 Mal gehört worden.“ „Gut, dass ich ausgewandert bin“, neckte ein User.

Am Ende entscheiden aber die anderen Länder, die die Punkte für Deutschland vergeben. Bis zur Entscheidung muss sich Malik Harris noch gedulden, denn insgesamt 25 Länder gaben ihre besten Leistungen ab. Die Buchmacher sehen die Ukraine weit vorne. Sie kalkulieren, dass die Band Kalush Orchestra, die den Song „Stefania“ performte, eine 60-prozentige Gewinnchance hatte.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare