Samstag, Oktober 1, 2022
StartKULTUR UND KUNSTFrau warnte, dass Freund sie um Tausende von Dollar betrügen könnte

Frau warnte, dass Freund sie um Tausende von Dollar betrügen könnte

- Anzeige -


Kommentatoren warnten eine Frau, ihrem Freund kein Geld zu schicken, nachdem er gebeten hatte, sich 5.000 Dollar zu leihen, nachdem sein Kind – das sie nie getroffen hatte – verletzt worden war.

The Original Poster (OP), bekannt als u/Throwra4977575, veröffentlichte über die Situation in Reddits beliebtem „Am I The A**hole“-Forum, wo es mehr als 6.000 positive Stimmen und 2.600 Kommentare erhielt. Den Beitrag finden Sie hier.

Laut der Federal Trade Commission (FTC) haben Opfer von Dating-Betrug in den letzten fünf Jahren mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar verloren, wobei die durchschnittlichen Einzelverluste im Jahr 2021 2.400 US-Dollar erreichten.

Romance-Betrug hat im Jahr 2021 zugenommen, wobei die Berichte im Vergleich zu 2020 um 80 Prozent gestiegen sind. Es wird auch berichtet, dass Romance-Betrugssysteme mehr Geld von den Opfern verlieren als jede andere Art von Betrug, die die FTC verfolgt.

Die FTC warnt davor, dass Betrüger oft versuchen, anderen Menschen die Schuld zuzuschieben, indem sie sie dazu benutzen, Gelder zu überweisen, etwa wenn sie ihren Job verlieren oder ein Familienmitglied krank wird.

Das FBI empfiehlt die folgenden Tipps, um Betrug beim Online-Dating zu vermeiden:

In dem Beitrag mit dem Titel „AITA für die Weigerung, für die Operation des Sohnes meines Freundes zu bezahlen?“ Die 32-jährige Frau erklärte, dass sie ihren 36-jährigen Freund drei Monate zuvor am Flughafen getroffen habe.

Ihr Freund ist ledig und hat 6- und 12-jährige Söhne, die sie noch nicht kennengelernt hat, obwohl er ihr Fotos gezeigt hat.

„Er sagt, es ist früh für seine Kinder, mich zu treffen. Es ist für ihre geistige Gesundheit und ich respektiere das“, heißt es in dem Post. „Ich schicke ihnen jedes Wochenende (etwas kostspielige) Geschenke und mein Freund hat mir versichert, dass er ihnen irgendwann sagen wird, woher diese Geschenke kommen.“

Der OP sagte, ihr Freund habe eine ganze Woche lang nicht mit ihr gesprochen, bevor er ihr mitteilte, dass sein Sohn im Krankenhaus sei. Sie sagte, sie fühle sich schlecht und bot an, sie zu besuchen, aber ihr Freund sagte, es sei „nicht nötig“ und „schlug vor“, dass sie ihm stattdessen Geschenke schicke, um ihn aufzuheitern.

„Er rief mich später an und sagte, er sei den ganzen Tag damit beschäftigt, das Geld für die Operation seines Sohnes aufzubringen“, heißt es in dem Post. „Wir haben ein bisschen geredet, dann hat er gefragt, ob ich ihm 5000 Dollar leihen könnte, um die Operation zu bezahlen.“

Das OP sagte, sie sei „unvorbereitet“ gewesen und ihr Freund habe gesagt, er fühle sich „schwer“, sie zu fragen, aber sonst sei niemand „bereit zu helfen“.

Sie erklärte, dass sie sich nicht wohl fühle, ihm 5.000 Dollar im Voraus zu geben, weil sie hart daran gearbeitet habe, ihr Geld zu sparen.

„Er sagte, es ist in Ordnung, wenn ich mich nicht wohl fühle“, heißt es in dem Post. “Aber dann fing er an, es anzusprechen und sagte, er brauche dringend Hilfe und die Operation müsse nächste Woche auf Empfehlung des Arztes erfolgen.”

Die OP sagte, sie fühle sich unter Druck gesetzt, aber ihr Freund habe „versprochen“, dass sie seine Kinder nach der Operation treffen könne.

„Ich habe mich schließlich geweigert und er war sauer auf mich und machte weiter darüber, wie grausam ich war und wie wenig ich mich um seine Kinder und ihn kümmere“, heißt es in dem Post. „Aber ich habe geschworen, dass es nicht so war, aber er hat aufgelegt und gesagt, er brauche frische Luft.“

Danach schickte er dem OP ein Bild eines Kinderarms mit einem Tropf und behauptete, es sei sein Sohn. Sie sagte, sie habe geweint und ihn angerufen, als sie es sah, aber keine Antwort erhalten.

„Ich weigere mich immer noch zu zahlen, aber ein Freund von mir sagt, ich solle es tun und eine Art Vertrag abschließen, um sicherzustellen, dass ich das Geld zurückbekomme“, heißt es in dem Post. „AITA dafür, dass du nicht zahlen wolltest?“

In einem Update sagte die OP, sie denke darüber nach, einen Überraschungsbesuch im Krankenhaus zu machen, um zu sehen, ob die Geschichte ihres Freundes wahr sei.

Mehr als 2.600 Benutzer haben den Beitrag kommentiert, wobei viele die Frau warnten, das Geld nicht zu senden, falls sie betrogen wird.

„NTA, aber Schatz … das schreit nach Betrug“, kommentierte ein Benutzer. „Ich bin für den Zweifel, aber 3 Monate rechtfertigen keine teuren Geschenke für Kinder, die ich nicht getroffen habe, oder 5.000 US-Dollar für eine Operation an einem der besagten Kinder.“

„Du hast diesen Mann vor 3 Monaten getroffen. Ehrlich gesagt … scheint es, als würdest du betrogen“, kommentierte ein anderer Benutzer. „Zahle nicht. Hat er gesagt [sic] Was genau ist das Gesundheitsproblem und was ist die Operation?“

„NTA, aber ich hoffe wirklich, dass das eine Fälschung ist und Sie nicht so naiv sind. Das ist ein großer Betrug“, kommentierte ein anderer. „Er ist nicht dein Freund und es gibt keine Kinder. Du wurdest dazu überredet, diesem Mann jedes Wochenende Geschenke zu machen, als eine Art Test, um zu sehen, wie leichtgläubig du bist. Du hast das bewiesen, also umgeht er jetzt Geschenke und strebt nach echtem Geld. Blockiere diesen Mann und lerne daraus.“

„Die Kinder könnten tatsächlich echt sein, Betrüger können auch Kinder haben, aber die Operation ist es sicherlich nicht. Die vorgetäuschte Dringlichkeit verrät ihn“, sagte ein Kommentator.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare