Samstag, Mai 21, 2022
StartKULTUR UND KUNST"Germany's next Topmodel": Erst Aliens, dann Lack und Leder

"Germany’s next Topmodel": Erst Aliens, dann Lack und Leder

- Anzeige -


Das Finale naht. Die GNTM-Models arbeiten also wieder hart für Heidi Klum. Selten waren die Gegensätze größer: Erst Science-Fiction, dann Fetisch-Party.

Eigentlich sind diese Modelle schon alle Gewinner. Die letzten sieben von

GNTM kann sich bereits jetzt über große Followerzahlen in den sozialen Medien freuen, ergattert erste lukrative Jobs und hat auch ohne den großen Gewinn bei „Germany’s next Topmodel“ gute Chancen auf eine Karriere in der Modewelt. Egal. Du willst immer noch gewinnen. Immerhin gibt es ein Preisgeld von 100.000 Euro.

In der aktuellen Folge der Castingshow von Heidi Klum geht es um den Einzug ins Halbfinale. Doch das Finale und der Sieg werden bereits vorbereitet: Alle Teilnehmer nehmen bereits ihr mögliches „Harper’s Bazaar“-Cover auf, das nach dem Finale das Gesicht des Gewinners zeigen wird. Es wird richtig spacig.

Die Frauen sollen mit außerirdischen Robotern an ihrer Seite in der Wüste posieren. Noëlla ist die erste, die einen sehr guten Job macht. Martina beeindruckt mit ihrem Lachen, ihre Tochter, die stets ruhige Lou-Anne, bekommt von Heidi ein besonderes Lob: „Das sieht toll aus.“ Auch Anita kann überzeugen. Nur bei Vivien ist der Kommentar von „Harper’s Bazaar“-Chefredakteurin Kerstin Schneider: „Das wird sehr schwierig.“

Obwohl es Luca wegen der Sonne schwer fällt, die Augen zu öffnen, kämpft er tapfer mit den Tränen. Auch von Liselotte, der ältesten Teilnehmerin der GNTM-Geschichte, sind alle begeistert. Schließlich lüftet Heidi ihr Beauty-Geheimnis vor der 66-Jährigen: „Birkencreme! Birkencreme konserviert automatisch, da muss nichts reingetan werden.“ Auch die Chefredakteurin war nach dem Shooting begeistert: „Ich bin froh, dass ich mich nicht entscheiden muss. Abgesehen von Vivien.

Vielleicht hilft die nächste Challenge bei der Entscheidung: Statt Science-Fiction und Aliens heißt es jetzt Lack und Leder. Die Models müssen mit den Choreografen von Popstar Ava Max einen Tanz üben. Als die Lehrer es zum ersten Mal tanzen, scheint die Choreo nie zu enden. „Daran kann ich mich nicht erinnern!“ Lieselotte ist nicht die Einzige, die Angst hat. Nur Hobbytänzerin Vivien freut sich über die Aufgabe.

Nach den ersten Versuchen stellt sie aber auch fest, dass die Choreo „wirklich schwer“ ist. „Der Unterricht war die Hölle für mich“, sagt Vivien, der bei der Hitze auch schlecht wird. Es ist einfach nicht ihre Woche. Auch nicht zwischen Menschen: Als sie ins Haus rennt und über dem Waschbecken würgt, machen die anderen Mädchen mit ihren Übungen weiter. „Da wurde mir klar, dass hier Freundschaft und Konkurrenz getrennt werden müssen. Die einzige Person, die sich um mich gekümmert hat, war Lieselotte.“

Liselotte, die bei den Aufgaben immer wieder an ihre Grenzen stößt, staunt über das Fetisch-Kleid: „Das ist wie bei Beate Uhse.“ Sie trägt immer noch Sachen. Die erste, die vor Heidi Klum, Kerstin Schneider und Schlagerstar Ava Max tanzt, ist jedoch Anita.

Der Kandidat versucht, den Tanz eleganter zu machen, aber das Ergebnis langweilt die Jury. Noëlla ist laut den Profis auch etwas zu steif. Die 50-jährige Martina hingegen habe „umgebracht“. Genau wie ihre Tochter Lou-Anne. Lieselotte hingegen macht wie immer ihr eigenes Ding: „Ein paar Spielzüge habe ich aus der ersten Halbzeit übernommen, die zweite Hälfte habe ich mir selbst ausgedacht.“ Als es vorbei ist, freut sich auch Heidi: „Ja, du hast es geschafft!“

Überraschenderweise ist Tänzerin Vivien am meisten enttäuscht, aber niemand sagt es ihr (noch). Kerstin muss die Hiobsbotschaft überbringen: „Konnte sie dich überzeugen?“ Fragt Heidi. „Leider nicht. Sie haben immer den gleichen Ausdruck verwendet“, kritisiert der Chefredakteur. Als sie auch noch Kritik von Ava Max für ihre Leistung ohne „Persönlichkeit“ bekommt, ist klar: Vivien wird es nicht ins Halbfinale schaffen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare