Dienstag, Oktober 26, 2021
StartKULTUR UND KUNSTGil Ofarim "Plötzlich war die Polizei in meiner Garderobe"

Gil Ofarim "Plötzlich war die Polizei in meiner Garderobe"

- Anzeige -


Der Sänger Gil Ofarim soll in einem Leipziger Hotel antisemitisch beleidigt worden sein. Der Fall hat Wellen geschlagen. Nun sprach der Musiker und beschrieb deprimierende Details.

Gil Ofarim machte vergangene Woche einen Vorfall in einem Leipziger Hotel öffentlich. In einem Instagram-Clip sagte der Sänger, er sei beim Check-in übergangen worden, weil er eine Kette mit einem Davidstern trug. „Ich bin immer noch sprachlos und schockiert, aber gleichzeitig auch nicht überrascht“, sagte der 39-Jährige bei „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ auf ProSieben. Ofarim, der sich selbst als säkularer Jude bezeichnet, berichtete in der Sendung, was das Video für ihn bedeutete.

Ofarim erklärte, dass er nicht nach all dem „Hype“ suchte, der derzeit um seine Person vor sich geht, sondern er sagte sich, dass er etwas tun musste. Der Börsengang bringe nicht nur Schlagzeilen und Solidarität, sagte Ofarim. „Am Ende habe ich mich zur Zielscheibe gemacht. Ich bin jetzt bedroht“, sagte die Sängerin.

Vorgestern hat er gespielt „und plötzlich stand die Polizei in meiner Garderobe und fragte mich nach Informationen, wo ich heute Nacht übernachten würde. Für mich ergab das alles keinen Sinn und ich wurde von den wirklich sehr freundlichen Beamten eskortiert – ein Bus vor mir, ein Bus hinter mir.“

Er hat sein Handy seit einer Woche nicht eingeschaltet. Gestern erhielt er eine Nachricht, die besagte: „Sie werden bei der nächsten Aufräumung an vorderster Front stehen, mein Freund.“ In seinem Original-Clip sagte er: „Deutschland 2021“.

Das sei „nicht ganz Deutschland. Aber wir dürfen nicht weiter in die Ferne blicken. Vor allem dürfen wir nicht so tun, als wäre es nur ein kleiner Teil der Gesellschaft.“ Antisemitismus „ist mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Und das darf nicht sein. Gerade wenn man so etwas merkt, muss man den Mund aufmachen und etwas dagegen tun und etwas sagen.“

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare