Sonntag, November 28, 2021
StartKULTUR UND KUNSTHier stand er noch auf der Bühne. Volker Lechtenbrink hat sich...

Hier stand er noch auf der Bühne. Volker Lechtenbrink hat sich diesen Wunsch vor seinem Tod erfüllt

- Anzeige -


Deutschland trauert um Volker Lechtenbrink. Der Schauspieler, Sänger, Sprecher und Regisseur starb im Alter von 77 Jahren nach schwerer Krankheit. 2019 erfüllte er sich einen Lebenstraum.

Über 60 Jahre lang stand Volker Lechtenbrink im Rampenlicht. 1958 war er erstmals im ARD-Abendprogramm zu sehen, in der Fernsehserie „Du schreibst mit“. Ein Jahr später folgte die erste große Filmrolle in „Die Brücke“. Der Wahl-Hamburger ging seiner Leidenschaft als Schauspieler lange nach. So lange er konnte.

2019 stand Lechtenbrink auf der Bühne des Ernst-Deutsch-Theaters in Hamburg. An der Seite von beispielsweise Felix Lohrengel, Ines Nieri und Parbet Chugh schlüpfte er für die Shakespeare-Komödie „What you want“ in die Rolle eines Narren. Es war ein lang ersehnter Traum, den sich Lechtenbrink zu seinem 75. Geburtstag erfüllte.

"What you want": Volker Lechtenbrink stand 2019 zusammen mit Parbet Chugh und Felix Lohrengel auf der Bühne.  (Quelle: IMAGO / Zukunftsbild)„What you want“: Volker Lechtenbrink stand 2019 zusammen mit Parbet Chugh und Felix Lohrengel auf der Bühne. (Quelle: IMAGO / Zukunftsbild)

Lechtenbrink stand nicht nur auf der Bühne, sondern führte auch gemeinsam mit seiner Tochter Saskia Ehlers Regie. Der Künstler war Vater von drei Kindern. Neben der mittlerweile 54-jährigen Saskia hat er noch die 29-jährige Tochter Sophie und den 54-jährigen Sohn Robert. Bilder mit Tochter Sophie können Sie sich in unserer Fotoshow anschauen.

Als Narr führte er die Geschichte für das Stück von William Shakespeare über die Bühne, erzählte die Komödie über Eifersucht und Liebe aus seiner Sicht. Die Premiere wurde unter tosendem Applaus aufgeführt und Kritiker bezeichneten Lechtenbrinks Interpretation von „Was ihr wollt“ als „unterhaltsamen und unterhaltsamen Theaterabend“.

Seinen lebenslangen Erfolg feierte Lechtenbrink nicht nur als Schauspieler, Regisseur und Sprecher, sondern auch als Sänger. So ging er auch im Stück seiner musikalischen Leidenschaft nach. Als Narr sangen er und die Diener bekannte Lieder wie „In The Jungle“, „I’ve Got The Power“ oder „Im Frühhtau zu Berge“ und sorgten beim Publikum für Begeisterungsstürme. Nur zwei Jahre vor seinem Tod schien sich sein Herzenswunsch voll und ganz erfüllt zu haben.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare