Montag, Februar 6, 2023
StartKULTUR UND KUNSTHilaria Baldwins Akzentkontroverse taucht wieder auf, nachdem Alec Baldwin Anklage erhoben hat

Hilaria Baldwins Akzentkontroverse taucht wieder auf, nachdem Alec Baldwin Anklage erhoben hat

- Anzeige -


Alec Baldwins Frau, Hilaria Baldwin, wurde erneut zugeschlagen, weil sie angeblich einen spanischen Akzent vortäuschte.

Hilaria Baldwin sprach mit wartenden Medien vor dem Haus des Paares in New York City, nachdem ihr Mann wegen zweifacher fahrlässiger Tötung bei der Erschießung der Kamerafrau Halyna Hutchins angeklagt worden war. Er arbeitete als Schauspieler und Produzent des Films Rost, als im Oktober 2021 am Set eine Waffe abgefeuert wurde, Hutchins getötet und der Autor und Regisseur Joel Souza verletzt wurde.

„Ich werde Ihnen sagen, was ich sagen werde, Sie werden mir keine Fragen stellen“, sagte Hilaria Baldwin am 20. Januar gegenüber den Medien, einen Tag nachdem Alec Baldwin angeklagt worden war.

„Ich möchte, dass ihr erkennt, dass wir sieben Kinder haben, und dass es nicht gut ist, hier zu sein, um sie zur Schule zu begleiten und da zu sein, wenn sie nach Hause kommen.“

Baldwin fügte hinzu: „Also auf menschlicher Ebene weißt du, dass ich dir nichts sagen werde. Das weißt du. Also bitte, lass meine Familie in Frieden und lass das alles spielen, okay?“

Social-Media-Nutzer machten sich schnell über Hilaria Baldwins Akzent lustig und wiesen schnell darauf hin, dass sie in Boston geboren und aufgewachsen war, obwohl sie zuvor behauptete, auf Mallorca, Spanien, aufgewachsen zu sein.

Ein TikToker ging sogar so weit, Baldwins Interview in einem satirischen Video nachzuahmen, das zum Zeitpunkt des Schreibens fast 67.000 Aufrufe verzeichnete.

Die beliebte Influencerin Tefi Pessoa, bekannt als Hello Tefi, hatte auch einige auserlesene Worte für Hilaria Baldwin.

„Du verdammte Hilaria Baldwin. Du wirst nie die Einsamkeit oder Widerstandskraft kennen, eine Einwanderin zu sein, Menschen mit einem echten Akzent zu begrüßen. Der Wunsch nach Gemeinschaft und Vertrautheit. Hilary, du bist aus BOSTON und wenn ich dich jemals treffe, werde ich wird EUCH sicher ERINNERN“, schrieb sie auf Twitter.

Eine andere Person fügte hinzu: „Warum hat Hilaria Baldwin immer noch ihren falschen spanischen Akzent? Ist es nicht bewiesen, dass sie hier geboren und aufgewachsen ist und nie einen Akzent von ihren Eltern hatte? Sie ist wirklich engagiert.“

Und ein dritter kommentierte: „So froh, dass alle immer noch darüber reden, dass Hilaria Baldwin mit bürgerlichem Namen Hilary heißt und eigentlich aus Boston stammt.“

Die Yogalehrerin nahm sich Anfang 2021 einen Monat frei von Instagram, nachdem Social-Media-Nutzer bemerkten, dass ihr Akzent in einem im Dezember 2020 geposteten Video verschwunden war.

Nach ihrer Rückkehr zu Instagram sagte Baldwin nach der Kontroverse um ihr Erbe, sie habe die Zeit genutzt, um „zuzuhören, nachzudenken“, nachdem die Leute ihren Akzent kritisiert hatten.

„Meine Eltern haben meinen Bruder und mich mit zwei Kulturen großgezogen, der amerikanischen und der spanischen, und ich fühle mich beiden Kulturen zugehörig. Die Art und Weise, wie ich über mich selbst und meine tiefe Verbundenheit mit zwei Kulturen gesprochen habe, hätte besser erklärt werden können – ich sollte es tun war klarer und es tut mir leid“, schrieb sie.

Rost Waffenschmied Hannah Gutierrez-Reed, die am Set für Waffen zuständig war, wurde ebenfalls in zwei Fällen fahrlässiger Tötung angeklagt.

Mary Carmack-Altwies, die erste Bezirksstaatsanwältin von New Mexico, kündigte die Anklage am 19. Januar an, obwohl Alec Baldwin sagte, er habe nicht gewusst, dass die Waffe scharfe Munition enthielt, und bestritten, den Abzug gedrückt zu haben.

„Nach einer gründlichen Prüfung der Beweise und der Gesetze des Bundesstaates New Mexico habe ich festgestellt, dass es genügend Beweise gibt, um Strafanzeige gegen Alec Baldwin und andere Mitglieder der Rust-Filmcrew zu stellen“, sagte Carmack-Altwies in einer Erklärung . „Während meiner Amtszeit steht niemand über dem Gesetz, und jeder verdient Gerechtigkeit.“

Das sagte Alec Baldwins Anwalt Luke Nikas TheAktuelleNews Sie planten, die Anklagen anzufechten.

„Diese Entscheidung verzerrt den tragischen Tod von Halyna Hutchins und stellt einen schrecklichen Justizirrtum dar“, sagte Nikas. „Mr. Baldwin hatte keinen Grund zu glauben, dass sich eine scharfe Kugel in der Waffe befand – oder irgendwo am Filmset. Er verließ sich auf die Profis, mit denen er zusammenarbeitete, die ihm versicherten, dass die Waffe keine scharfen Patronen hatte. Wir werden dagegen ankämpfen Gebühren, und wir werden gewinnen.“

Rost Regieassistent David Halls erhielt eine Bewährungsstrafe und sechs Monate auf Bewährung, nachdem er eine Einigung wegen fahrlässigen Gebrauchs einer tödlichen Waffe unterzeichnet hatte.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare