Samstag, September 24, 2022
StartKULTUR UND KUNSTITVs neues Krimidrama The Suspect ist absurd, aber oh, so sehenswert

ITVs neues Krimidrama The Suspect ist absurd, aber oh, so sehenswert

- Anzeige -


Haben wir nicht alle mittlerweile die Nase voll von britischen Krimis? Die großen Sender – BBC, ITV, Channel 4 und 5, sie alle sind schuld – haben das Genre auf eine glatte, widerlich homogene Formel heruntergeputzt. Tauschen Sie einfach ein paar Eigennamen aus, drehen Sie ein Rad, um zu entscheiden, wer der Mörder ist, und drehen Sie den Film. Der VerdächtigeITVs neuestes Mystery-Drama mit fünf Folgen ist genau in dieser Form entstanden – wenn Sie mir gesagt hätten, dass ich zuschaue Wacheoder AuslösepunktIch hätte dir geglaubt. Aber macht es das schlecht? Nicht unbedingt.

Im Zentrum von Der Verdächtige ist Aidan Turner, der Joe O’Loughlin spielt, einen bedeutenden klinischen Psychologen, den wir treffen, als er einen jungen Hirntumorpatienten von einem Felsvorsprung herunterredet. Im Handumdrehen wird er zum „Rooftop Hero Doctor“ der Welt. Privat kämpft er jedoch mit einer kürzlich diagnostizierten Parkinson-Krankheit im Frühstadium. Joe wird von der Polizei eingezogen, um ein kriminelles Profiling anzubieten, nachdem die Leiche einer jungen Frau entdeckt wurde, auf die 21 Mal eingestochen wurde. Aber schon bald, als sich Zufälle und Enthüllungen häufen, richtet sich die Aufmerksamkeit der Detectives auf Joe selbst.

Es gibt viel über Der Verdächtige das ist einfach unglaubwürdig. Nach ungefähr der ersten halben Stunde benimmt sich Joe wie der durchtriebenste Mann, der je gelebt hat – er tollt neben Tatorten herum, hält der Polizei Informationen vor und schleicht sich wie ein geschmückter Einbrecher in ein Leichenschauhaus. Rote Fahnen ragen aus ihm heraus wie ein extravagantes menschliches Stachelschwein. Teile der Handlung sind lächerlich erfunden: Sie können einem zufälligen klinischen Psychologen, der von der Polizei ad hoc zu einer Mordermittlung konsultiert wird, gerade so verzeihen (obwohl sie sicherlich ihre eigenen streng geprüften Spezialisten haben würden?) – aber warum sollten sie ihn zu sich nehmen Leiche? Der Dialog ist viel zu schwach, um irgendetwas effektiv zu beschönigen; Plotholes fallen mit einem Klirren aus den Mündern der Charaktere.

Trotz alledem ist Turner hier ziemlich gut. „Verrückter, aber rätselhafter Arzt“ fällt bequem in die Kategorie Poldark Die Fähigkeiten von Star und sein lockerer Charme sind entscheidend dafür, dass Sie denken, dass dieser Typ unmöglich ein Mörder sein kann, selbst wenn alle Beweise dagegen sprechen. Gut sind auch einige der Nebendarsteller, allen voran Shaun Parkes und Anjli Mohandra als Detektivduo auf der Jagd nach dem Mörder. Die kleinen Drehungen und Wendungen der Geschichte, die absurde Kunstfertigkeit von allem, haben etwas Lustiges und Antreibendes; auch wenn die räder schon früh abfallen, macht die turbulenz die fahrt umso schwindelerregender.

Die ganze Dummheit wird durch das Thema selbst getrübt, das in ein wirklich dunkles Gebiet abdriftet: Selbstverletzung; Mord; degenerative Krankheit. Der Verdächtige versucht nicht, diese Themen mit Nuancen zu behandeln, aber das ist wahrscheinlich eine gute Sache. Das ist schließlich völlig frivole Unterhaltung. Es ist der Schaum, der von der Oberfläche anderer, besserer Krimidramen gekratzt wurde. Gott helfe mir aber – es hat mich reingezogen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare