Samstag, November 26, 2022
StartKULTUR UND KUNSTJen Shah Verurteilung: „RHOSLC“-Stars Verschiebung „nicht ungewöhnlich“, sagt Anwalt

Jen Shah Verurteilung: „RHOSLC“-Stars Verschiebung „nicht ungewöhnlich“, sagt Anwalt

- Anzeige -


Jen Shahs Antrag auf Aufschub ihrer Verurteilung sei „nicht ungewöhnlich“, sagte ein Anwalt TheAktuelleNews.

Die wahren Hausfrauen von Salt Lake City star, 49, wartet auf die Verurteilung, nachdem sie sich am 11. Juli vor einem Gericht in New York der Verschwörung schuldig bekannt hat, Drahtbetrug begangen zu haben. Ihr drohen bis zu 30 Jahre Gefängnis.

Ihre Verurteilung war ursprünglich für den 28. November 2022 angesetzt, aber am 6. Oktober beantragte die Staatsanwaltschaft, sie aufgrund eines Terminkonflikts auf den 15. Dezember 2022 zu verschieben.

Nun wurde die Urteilsverkündung erneut verschoben, diesmal auf den 6. Januar 2023. Laut den von Page Six erhaltenen Gerichtsdokumenten reichte Shahs Anwältin Priya Chaudhry am Mittwoch, den 23. November, den Antrag auf Verschiebung des Termins ein. Der Antrag wurde dann vom Richter genehmigt Sidney H. Stein.

Emily D. Baker, Rechtsanalystin und Podcast-Moderatorin, sprach mit TheAktuelleNews nachdem die Nachricht von der zweiten Verschiebung bekannt wurde, und erklärte, warum es nicht ungewöhnlich ist, dass Menschen darum bitten, ihre Verurteilung zu verschieben.

„Es ist nicht ungewöhnlich, wenn Menschen wissen, dass ihnen eine Haftzeit bevorsteht, um einen Aufschub der Verurteilung zu beantragen“, sagte Baker TheAktuelleNews. „Bei den meisten Angeklagten in diesem Fall wurden die Urteilstermine mehrfach verschoben.“

„Im föderalen System ist es üblich, dass Angeklagte auch nach der Verurteilung Zeit haben, sich zu stellen, um ihre Strafe zu beginnen.“ Elizabeth Holmes [the Theranos founder who last week was sentenced to 135 months in prison on three counts of investor fraud and one count of conspiracy] wurde 10 Monate nach ihrer Verurteilung verurteilt und hat noch fünf Monate Zeit, um sich zu stellen“, fuhr sie fort.

Baker enthüllte, warum Shah möglicherweise mehr Zeit beantragt hatte, und sagte, dass der Umzug es ihr erlaube, länger außerhalb des Gefängnisses zu bleiben, was „mehr Zeit mit der Familie und mehr Zeit zum Filmen“ bedeute Die wahren Hausfrauen von Salt Lake Citywas ein wesentlicher Faktor sein könnte, wenn man bedenkt, dass sie einer Rückerstattung von über 9 Millionen Dollar zugestimmt hat.“

Aber Shahs Zukunft in der Hausfrauen Franchise ist unklar. Bravo muss ihr Casting für Staffel 4 der in Salt Lake City ansässigen Serie noch bekannt geben, und der ausführende Produzent Andy Cohen hat laut Page Six kürzlich auf der BravoCon angedeutet, dass Shahs Zeit als Darsteller vorbei ist.

Was die Verurteilung von Shah schließlich betrifft, sagte Baker, die Verzögerung „sollte keinen Einfluss auf ihre Strafe haben, es sei denn, etwas Bedeutendes passiert, während sie auf die Verurteilung wartet“.

„Wenn sie gegen die Bedingungen ihrer Bindung verstoßen hat, die es ihr ermöglichen, bis zur Verurteilung aus der Haft zu kommen, könnte das Auswirkungen haben“, sagte Baker.

TheAktuelleNews hat Vertreter von Shah und Chaudhry um einen Kommentar gebeten.

Staffel 3 von Die wahren Hausfrauen von Salt Lake Citydie derzeit am Mittwochabend ausgestrahlt wird, hatte die Dreharbeiten beendet, bevor Shah sich im Juli schuldig bekannte, und in den neuen Folgen ist der Star zu sehen, wie er ihre Unschuld gegenüber ihren Cast-Kollegen sowie in ihren individuellen Beichtgesprächen vor den Kameras beteuert.

Dies hat bei den Fans zu einiger Verwirrung geführt, die von der Zeitleiste der Ereignisse verwirrt waren, da Shahs Gespräche in der Show ihrem Schuldbekenntnis widersprachen.

Shah wurde im März 2021 während der Dreharbeiten zu Staffel 2 von festgenommen Die wahren Hausfrauen von Salt Lake City in Utah, ebenso wie ihr ehemaliger Assistent Stuart Smith, der in der Vergangenheit in der Bravo-Show aufgetreten ist.

Shah und Smith waren angeblich in eine Betrugsoperation verwickelt, bei der es um ein Telemarketing-Programm ging, bei dem „Hunderte“ von Menschen, viele über 55 Jahre alt, betrogen wurden, indem sie „Lead-Listen“ für fiktive Geschäftsmöglichkeiten verkauften.

Nachdem sie sich im Juli 2022 schuldig bekannt hatte, sagte Shahs Anwalt Chaudhry in einer Erklärung, die an gesendet wurde TheAktuelleNews: „Frau Shah ist eine gute Frau, die eine Grenze überschritten hat. Sie übernimmt die volle Verantwortung für ihr Handeln und entschuldigt sich zutiefst bei allen, die geschädigt wurden. Frau Shah tut es auch leid, dass sie ihren Ehemann, ihre Kinder, ihre Familie, Freunde und Unterstützer enttäuscht hat . Jen bekannte sich schuldig, weil sie ihre Schulden gegenüber der Gesellschaft begleichen und diese Tortur hinter sich und ihrer Familie lassen will.“

Smith bekannte sich auch zu den gegen ihn erhobenen Anklagen schuldig.

Die wahren Hausfrauen von Salt Lake City Staffel 3 wird am Mittwochabend um 21 Uhr ET auf Bravo fortgesetzt. Die beiden vorherigen Staffeln können auf Peacock gestreamt werden.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare