Freitag, August 12, 2022
StartKULTUR UND KUNSTJohnny Depp wird beschuldigt, Zeilen aus einem Gedicht des Gefangenen für Songtexte...

Johnny Depp wird beschuldigt, Zeilen aus einem Gedicht des Gefangenen für Songtexte gestohlen zu haben

- Anzeige -


Der Schauspieler Johnny Depp und der Gitarrist Jeff Beck wurden in einem Freitagsbericht beschuldigt, Zeilen aus einem Gedicht eines Gefangenen des Missouri State Penitentiary für den Text eines Songs auf ihrem kürzlich veröffentlichten gemeinsamen Album verwendet zu haben.

Rollender Stein schrieb, dass das fragliche Lied mit dem Titel „Sad Motherf**kin‘ Parade“ viele Zeilen mit „Hobo Ben“ zu teilen scheint, einem Gedicht, das einem Gefangenen namens Slim Wilson zugeschrieben wird. Der Folklorist Bruce Jackson nahm Wilsons Gedicht in die Drucksammlung von 1974 auf Holen Sie sich Ihren A** ins Wasser und schwimmen Sie wie ichund auf einem aufgenommenen Album mit dem gleichen Namen.

Jackson sagte der Zeitschrift, dass er Wilson Mitte der 1960er Jahre getroffen habe, als der Mann wegen bewaffneten Raubüberfalls inhaftiert war. Er dokumentierte die „Toasts“ des Gefangenen, die als eine düstere Form der schwarzen Volkspoesie beschrieben wurden, die oft als Vorläufer von Rap-Texten angesehen wird.

Von dem Depp-und-Beck-Song, der nur das Duo als Songwriter auflistet, sagte Jackson zu Rollender Stein dass er nur zwei Zeilen im Track fand, die nicht von „Hobo Ben“ stammten.

„Alles andere stammt von Slims Auftritt in meinem Buch“, sagte Jackson. „So etwas ist mir noch nie begegnet. Ich veröffentliche seit 50 Jahren Sachen, und das ist das erste Mal, dass irgendjemand etwas einfach abgerissen und seinen eigenen Namen darauf geschrieben hat.“

Rollender Stein sagte, dass es kein einfacher Fall wäre, rechtliche Schritte gegen Depp und Beck einzuleiten, da „Hobo Ben“ als Teil einer mündlichen Überlieferung angesehen wird, die Werke keinem Autor zuschreibt. Jackson erzählte dem Magazin auch, dass Wilson ihm gesagt hatte, er habe „Hobo Ben“ von seinem Vater gelernt.

Auch wenn die Anschuldigungen über die Liedtexte Depp nicht in einen Gerichtssaal ziehen, wird es zweifellos mehr Aufmerksamkeit auf den Schauspieler lenken, dessen Name nach dem hochkarätigen Prozess gegen seine Ex-Frau Amber Heard in den Nachrichten bleibt.

Depp hatte Heard nach einem Kommentar im Jahr 2018 wegen Verleumdung auf 50 Millionen Dollar verklagt Die Washington Postvon denen sie behauptete, sie sei Opfer häuslicher Gewalt geworden. Eine Ziviljury kam am 1. Juni zu einem Urteil, das Depp insgesamt 8,35 Millionen US-Dollar zusprach, nachdem der Richter den Strafpreis gesenkt und Heard 2 Millionen US-Dollar für ihre Gegenklage wegen Belästigung zugesprochen hatte.

Seit dem Prozess konzentriert sich Depp stark darauf, mit Beck Musik zu machen. Das Duo veröffentlichte das 13-Track-Album 18 am 15. Juli und haben den ganzen Sommer über Live-Auftritte im Ausland gespielt.

Depp debütierte letzte Woche auch mit seiner ersten formellen Kunstsammlung in der Castle Fine Art Gallery in London, die laut Angaben „fast sofort“ für eine Summe von mehr als 3,6 Millionen US-Dollar ausverkauft war Die Sunday Times.

TheAktuelleNews wandte sich an das Plattenlabel von Depp und Depp/Beck, um einen Kommentar zu erhalten.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare