Mittwoch, Dezember 7, 2022
StartKULTUR UND KUNSTKanye West kandidiert bei der Präsidentschaftswahl 2024?

Kanye West kandidiert bei der Präsidentschaftswahl 2024?

- Anzeige -


Ye, früher bekannt als Kanye West, war in den letzten Monaten immer wieder in den Schlagzeilen. Von seinem umstrittenen White-Lives-Matter-T-Shirt über antisemitische Kommentare im Internet bis hin zum Angriff auf Ex-Frau Kim Kardashian auf Instagram war es ein arbeitsreiches Jahr für Ye und jetzt interessiert er sich ernsthaft für Politik.

Der mit dem Grammy ausgezeichnete Rapper hat kein Geheimnis aus seinen Ambitionen gemacht, für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten zu kandidieren, und am Unabhängigkeitstag über Twitter einen Wahlkampf für die Wahlen 2020 angekündigt.

Mit der 60. Präsidentschaftswahl am Dienstag, dem 5. November 2024, und den Kandidaten, die ihren Wahlkampf beginnen, ist Ye erneut ins politische Rampenlicht getreten – aber wird er bei den Wahlen 2024 für das Präsidentenamt kandidieren?

TheAktuelleNews hat alles, was Sie wissen müssen.

Ja, Ye kandidiert bei den Wahlen 2024 für das Präsidentenamt.

Er kündigte die Neuigkeiten auf Twitter an, indem er ein Video seines Kampagnenlogos veröffentlichte, einer weißen Kugel aus Punkten, die sich drehte und drehte und daneben die Worte „YE 24“ aufgedruckt waren.

Ye hat das Video einfach mit „#YE24“ beschriftet.

Er hat die Hilfe des rechtsextremen Kommentators Milo Yiannopoulos in Anspruch genommen, um seine Kampagne zu führen. In einem Video, das am Sonntag, dem 20. November, auf dem YouTube-Kanal von X17 gepostet wurde, sagte er: „Hier ist Milo, der an der Kampagne arbeitet.“

Im selben Video fragt die Kamera Ye, ob er für das Präsidentenamt kandidiert, worauf Ye antwortet: „Ja. Es ist einfach, weil mir niemand sagen kann, weißt du, ‚Du solltest das sagen, du solltest das nicht sagen ‚, weißt du? Es ist nur so, dass wir uns in Richtung Zukunft bewegen.“

Seit Elon Musk, der neue Eigentümer von Twitter, am 20. November das Konto von Yes entsperrt hat, teilt Ye Updates zu seiner Präsidentschaftskampagne 2024 mit.

Am 23. November teilte er der Welt mit, dass er den ehemaligen Präsidenten Donald Trump in seinem in Florida ansässigen Resort Mar-a-Lago besucht und ihn gebeten hatte, 2024 sein Mitstreiter zu werden.

Er folgte dem Post in den frühen Morgenstunden des 25. November mit einem Video von ihm im Yeezy-Hauptquartier, als er an einer Nachbesprechung in Mar-a-Lago teilnahm.

In dem Video ging Ye auf zahlreiche Dinge ein, über die er und Trump während des Treffens gesprochen hatten, und enthüllte, dass sie über die Freilassung der Demonstranten vom 6. Januar diskutierten und dass Trump ihn angeblich „angeschrien“ hatte, dass er die Wahlen 2024 verlieren würde.

Er teilte auch ein Bild eines TimCast-Berichts, in dem es heißt, er habe mit der christlich-konservativen Karen Giorno, dem umstrittenen Kommentator und weißen Nationalisten Nick Fuentes und Trump in Mar-a-Lago gegessen.

Auf Twitter hat Ye auch Ausschnitte aus mehreren Nachrichtensendungen über sich selbst veröffentlicht, darunter die Ankündigung, dass Adidas die Verbindung zu ihm abgebrochen hat, sein Interview mit Tucker Carlson und die Reaktion auf sein White Lives Matter-T-Shirt. Alle Videos endeten mit der Nachricht YE 24 und enthielten die Überschrift „#YE24“.

Trump, der erste Präsident in der Geschichte der USA, der zweimal angeklagt wurde, erklärte ebenfalls Anfang dieses Monats, dass er zum dritten Mal für ein Amt kandidieren werde.

Unglücklicherweise für Ye hatte er bei den Präsidentschaftswahlen 2020 keinen großen Erfolg.

Der Rapper, Produzent und Modedesigner trat nur in 12 von 50 staatlichen Wahlgängen auf und erhielt laut Angaben weniger als 60.000 Stimmen Der Wächter.

Für seine Kampagne hatte Ye eine 10-Punkte-Plattform, auf der er mehr Unterstützung für Umwelt und Kunst, mehr Religionsunterricht in Schulen, Reformen des Rechtssystems und der Polizei forderte.

Als Teil seines Angebots nahm er auch eine Anti-Impfstoff- und Anti-Abtreibungshaltung ein.

Nachdem er am 4. November 2020, dem Morgen nach dem Wahltag, eine Niederlage bei den Wahlen 2020 eingeräumt hatte, richtete Ye seine Aufmerksamkeit auf die Wahlen 2024 und twitterte ein Bild von sich vor einer Wahlkarte mit den Worten „WELP Kanye 2024“.

Es sieht so aus, als würde Ye zu seinem Wort stehen.

TheAktuelleNews hat Ye um einen Kommentar gebeten.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare