Mittwoch, September 22, 2021
StartKULTUR UND KUNSTKomiker Norm MacDonald stirbt im Alter von 61 Jahren nach Krebskampf

Komiker Norm MacDonald stirbt im Alter von 61 Jahren nach Krebskampf

- Anzeige -


Norm MacDonald, ein einflussreicher Komiker, der für seine unauffällige Darbietung und schockierende Pointen bekannt ist, starb am Dienstag nach einem privaten Kampf gegen Krebs. Er war 61.

Seine langjährige Produktionspartnerin und Freundin Lori Jo Hoekstra gab die Neuigkeiten gegenüber Deadline bekannt.

Der kanadische Komiker war vielleicht am bekanntesten für seine fünfjährige Karriere als Darsteller bei Samstagabend Live in den 1990er Jahren, in denen er drei Jahre als Moderator des Segments “Weekend Update” tätig war.

Vor Samstagabend Live, schrieb MacDonald für die Sitcom Roseanne und hatte Gastauftritte in verschiedenen Programmen, darunter Die Drew Carey Show und NachrichtenRadio.

1998, nach der Abreise SNL, er spielte im Film mit Dreckige Arbeit und dann seine eigene Sitcom, Die Norm-Show (1999-2001).

In den letzten Jahren hat er einen Video-Podcast gestartet, Norm MacDonald Live, sowie Netflix Norm MacDonald hat eine Show.

MacDonald hat lange behauptet, dass seine Amtszeit am Samstagabend Live endete, weil Don Ohlmeyer, Präsident der West Coast Division von NBC, sich gegen seine ständigen Beschimpfungen von OJ Simpson während des berüchtigten Mordprozesses gegen den ehemaligen Fußballstar widersetzte. (Ohlmeyer hat den Vorwurf lange zurückgewiesen.)

MacDonald wurde als “Comedian’s Comedian” bezeichnet und als Praktiker des Anti-Humors zitiert, ein Begriff, den er nicht mochte, aufgrund von Auftritten in Promi-Braten und Talkshows, in denen er altmodische Witze lieferte, die anscheinend unlustig waren .

Dies ist eine Eilmeldung und wird aktualisiert.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare