Montag, Januar 24, 2022
StartKULTUR UND KUNSTLauch-Pilz-Gersten-Risotto: Ein Geschmacks-Kraftpaket

Lauch-Pilz-Gersten-Risotto: Ein Geschmacks-Kraftpaket

- Anzeige -


LEeks und Pilze sind eine robuste Geschmackskombination, auf die man sich immer verlassen kann: Bei der Kombination dieser beiden kann nichts schief gehen“, sagt Miguel Barclay, Autor der Kochbuchreihe „One Pound Meals“.

„Der ist garantiert lecker. Um dies vegetarisch oder vegan zuzubereiten, lasse den Parmesankäse weg. Wenn Sie möchten, können Sie es durch eine Prise Nährhefe ersetzen.“

Macht: 1 Portion

Zutaten:

½ Zwiebel, gewürfelt

Eine Handvoll Perlgerste

½ Gemüsebrühwürfel

300ml Wasser

½ Lauch, in Scheiben geschnitten

Eine Handvoll Pilze, in Scheiben geschnitten

1 Thymianzweig

Kleine Handvoll geriebener Parmesankäse, dazu ein paar Späne zum Garnieren

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Methode:

1. Die Zwiebel in einem Spritzer Olivenöl bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten anbraten, bis sie weich ist, dann die Gerste hinzufügen und eine weitere Minute braten.

2. Den halben Brühwürfel hineinbröseln und mit dem Wasser aufgießen. Etwa 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis die Gerste gar ist, aber noch einen leichten Biss behält, bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen.

3. In der Zwischenzeit Lauch und Champignons in einem Schuss Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten weich braten, dabei den Thymian nach halber Zeit hinzugeben.

4. Etwas geriebenen Parmesan in das Gerstenrisotto rühren, dann den Lauch und die Champignons dazugeben. Nach Geschmack würzen und mit ein paar Spänen Parmesan zum Garnieren servieren

Rezept aus „Green One Pound Meals“ von Miguel Barclay (veröffentlicht von Headline Home, £ 16,99; Fotografie von Dan Jones), jetzt erhältlich.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare