Mittwoch, Dezember 7, 2022
StartKULTUR UND KUNSTMeghan Markle sagt, das Wort „Schlampe“ klebt an Frauen

Meghan Markle sagt, das Wort „Schlampe“ klebt an Frauen

- Anzeige -


Meghan Markle sagte, dass die weibliche Sexualität „so viel verleumderischer ist als die eines Mannes“, und sogar Frauen in ihren 50ern können Kommentare erhalten, dass sie „eine Schlampe im College“ waren.

Die Herzogin von Sussex sagte dagegen, Männer würden während ihrer frühen sexuellen Erfahrungen während ihrer letzten Folge als „Spieler“ beschrieben Archetypen Podcast auf Spotify.

Ihre Kommentare kamen während einer Diskussion mit der Schauspielerin und Sängerin Michaela Jaé Rodriguez über Erfahrungen während ihrer Teenagerjahre.

Meghan sagte: „Ich denke, eines der Dinge, mit denen wir als alle Frauen konfrontiert sind, ist, dass Sie, wenn Sie älter werden, Ihre Sinnlichkeit, Ihr weibliches Göttliches, Ihre Sexualität oft erforschen und zu verstehen beginnen.

„Es kann sehr oft gegen dich verwendet werden, und ich gebe das Beispiel, weißt du, für eine Frau, besonders gegen einen Mann, einen Mann, wenn er ein Spieler ist oder Spaß hat oder was auch immer er tut, wird es oft sogar gefeiert angekündigt.

„Aber für eine Frau ist es mir egal, ob sie mit Mitte 50 vielleicht die erfolgreichste Frau im Finanzwesen ist. Ich verspreche dir, jemand wird immer noch sagen: ‚Ja, aber sie war so eine Schlampe auf dem College.‘ Es wird bei ihr bleiben.

„Und ich verstehe nicht, was es mit dem Stigma auf sich hat, das Frauen und ihre Sexualität umgibt, die Erforschung ihrer Sexualität, die so viel verleumderischer ist als für einen Mann.“

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte und wird aktualisiert.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare