Montag, Dezember 6, 2021
StartKULTUR UND KUNSTMichael Strahan Neuester Promi für Weltraumreise geplant: Welche Stars sind die nächsten?

Michael Strahan Neuester Promi für Weltraumreise geplant: Welche Stars sind die nächsten?

- Anzeige -


Ehemaliger NFL-Star und Guten Morgen Amerika Co-Moderator Michael Strahan kündigte am Dienstag an, bald ins All zu fliegen – aber er ist nicht der einzige Promi mit Plänen für Raketenreisen.

Strahan wird nächsten Monat zusammen mit der Tochter des verstorbenen amerikanischen Astronauten Alan Shepard und vier anderen mit einem Blue Origin-Flug ins All fliegen. Die Mission wird am 9. Dezember starten und den dritten bemannten Raumflug für Jeff Bezos‘ Luft- und Raumfahrtunternehmen darstellen.

„Blue Origin – sie kamen auf mich zu und ohne zu zögern sagte ich ‚ja‘“, sagte Strahan am GMA Dienstag. „Ich gehe ins All!“

Strahans 10-minütiger Flug wird von West-Texas aus starten und laut TheAktuelleNews voraussichtlich etwa drei Minuten Schwerelosigkeit und einen Blick auf die Krümmung der Erde beinhalten. Passagiere an Bord solcher Flüge sind fast 6 G oder der sechsfachen Kraft der Erdanziehungskraft ausgesetzt, wenn die Kapsel absinkt.

Der Start folgt nur wenige Monate nach dem 90-Jährigen Star Trek Schauspieler William Shatner reiste auf einem Blue Origin-Flug und wurde der älteste Mensch, der jemals den Rand des Weltraums erreichte.

„Jeder auf der Welt muss dies tun. Jeder auf der Welt muss es sehen“, sagte Shatner zu Bezos. „Es war unglaublich. Die kleinen Dinge – die Schwerelosigkeit – aber die blaue Farbe (des Himmels) an dir vorbeiziehen zu sehen und jetzt starrst du in die Schwärze … Und dann ist es weg. Es war so bewegend etwas Unglaubliches.“

Shatner und Strahan sind nicht die einzigen berühmten Gesichter, die sich für Weltraumforschung interessieren. Andere Prominente, darunter Angelina Jolie, Leonardo Dicaprio und James Cameron, haben Berichten zufolge alle Tickets für bevorstehende Weltraumflüge gekauft Harvard Crimson.

Der sogenannte „Weltraumwahn“ begann erstmals im Jahr 2013, als Richard Branson, CEO von Virgin Galactic, ankündigte, dass er zukünftige Sitze für einen suborbitalen Flug verkaufen würde, der in die Erdatmosphäre und an den Rand des Weltraums starten würde Purpur.

Jetzt bieten Virgin Galactic und Blue Origin Schauspielern, Musikern, Promis und Milliardären die teuren Fahrten – bis zu 250.000 USD – an, um den Weltraumtourismus anzukurbeln.

Andere Promis, darunter die Sängerinnen Lady Gaga und Justin Bieber, haben sogar mit dem Gedanken gespielt, als erste Künstler Musikvideos im Weltraum aufzuführen oder zu filmen. Auch die Schauspielerinnen Charlize Theron und Cameron Diaz haben Interesse an der Raumfahrt bekundet, aber noch keine Tickets gekauft USA heute.

Allerdings sind nicht alle Promis so eifrig abzuheben. Tom Hanks, Paris Hilton und Ashton Kutcher haben alle Angebote abgelehnt oder sich aufgrund hoher Kosten und Sicherheitsbedenken skeptisch geäußert.

„Es kostet 28 Millionen Dollar oder so ähnlich“, sagte Hanks Anfang dieses Monats zu Jimmy Kimmel. „Mir geht es gut, Jimmy. Mir geht es gut, aber ich zahle keine 28 (Millionen) Dollar.“

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare