Mittwoch, Dezember 8, 2021
StartKULTUR UND KUNSTNDR macht es mit Humor "Nachrichten": Deshalb hat ein Fremder moderiert

NDR macht es mit Humor "Nachrichten": Deshalb hat ein Fremder moderiert

- Anzeige -


Wer die „Tagesschau“ einschaltet, weiß genau, was er bekommt. Aber nicht immer wer: Am Donnerstag staunten die Zuschauer, dass André Schünke moderiert hat. Dahinter steckte eine Panne des ersten.

20 Uhr im Ersten: die Tagesnachrichten. Die Moderation der wohl bekanntesten Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen ist ein heiß begehrter Job für Journalisten. Und manchmal begegnet man ihnen zufällig. Zumindest erging es André Schünke am Donnerstag so. Die präsentierten die Nachrichten des Tages, weil es hinter den Kulissen zu einer Panne kam, wie der NDR einräumte.

In einem Tweet des NDR hieß es: „Überrascht? Es ist ein Fehler bei der Planung aufgetreten. Tagesschau24-Moderator André Schünke sprang kurzfristig ein. Das Beste am Norden ist unsere Spontanität!“

Immerhin nahm der Sender das mit Humor und postete in seinen Kurznachrichten diverse Memes:

Und die Leute vor den Bildschirmen? Schünke hat sie sehr gut angenommen. Beim Kurznachrichtendienst Twitter lobten viele Nutzer den Ersatz für die „Tagesschau“.

„Angenehm überrascht. Er soll die Nachrichten weiter moderieren“, sagte ein User. Auch ein anderer fand lobende Worte: „Es ist wirklich gut gelaufen. Selbstbewusst, professionell und freundlich. Lass ihn im Kader!“ Und ein anderer scherzte: „Stell dir vor, du willst nach Hause, aber dann musst du plötzlich die ‚Tagesschau‘ vor fünf bis sieben Millionen Zuschauern sehen und das dann routiniert!“

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare