Dienstag, Januar 31, 2023
StartKULTUR UND KUNSTPrinz Harry „hat genug für ein weiteres Buch“ mit „unverzeihlichen“ Geschichten

Prinz Harry „hat genug für ein weiteres Buch“ mit „unverzeihlichen“ Geschichten

- Anzeige -


Prinz Harry hat enthüllt, dass er genug Material hat, um ein weiteres Buch zu füllen, nachdem er Geschichten aus seinen Memoiren herausgeschnitten hat, von denen er glaubt, dass der König und Prinz William ihm die Enthüllung niemals vergeben hätten.

Das sagte der Herzog von Sussex Ersatzteilsein von Geistern geschriebener Bericht, der bei seiner weltweiten Veröffentlichung diese Woche für Furore sorgte, war im ersten Entwurf 800 Seiten lang, bevor er ihn für die Veröffentlichung um die Hälfte kürzte.

Er gab zu, Schwierigkeiten gehabt zu haben, sich zu entscheiden, welche Geschichten er aus dem Buch streichen sollte, darunter Enthüllungen über Streitereien mit seinem Bruder und seine Ermahnungen an seinen Vater, Camilla, jetzt die Queen Consort, nicht zu heiraten.

Im Gespräch mit Der tägliche TelegrafDer Prinz sagte: „Der erste Entwurf war anders. Es waren 800 Seiten, und jetzt sind es nur noch 400 Seiten. Es könnten zwei Bücher gewesen sein, um es so auszudrücken. Und das Schwierige war, Dinge herauszunehmen.“

Er fügte hinzu: „Es sind einige Dinge passiert, besonders zwischen mir und meinem Bruder und in gewissem Maße zwischen mir und meinem Vater, von denen ich einfach nicht möchte, dass die Welt davon erfährt. Denn ich glaube nicht, dass sie mir jemals verzeihen würden.“

Harry sagte, er habe 50 Zoom-Anrufe mit seinem Ghostwriter bezüglich des Inhalts des Buches geführt, wohl wissend, dass das Teilen solcher persönlichen Daten in seiner Familie „ein absolutes Nein“ sei und dass er für alles, was er über diese Interaktionen einschließt, „verwüstet“ würde.

„Es geht nicht darum, die Monarchie zu stürzen – es geht darum, sie vor sich selbst zu retten“, behauptete er. „Ich weiß, dass ich von zahlreichen Menschen gekreuzigt werden werde [for] sagt, dass.“

Der Prinz gab auch zu, dass er sich „Verantwortung“ fühle, die Institution zum Wohle der Kinder in der Familie, die in der Öffentlichkeit aufwachsen, zu reformieren.

Einer von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis wird am Ende „der Ersatz“ sein, sagte er. „Und das tut weh; es macht mir Sorgen.“ Harry schrieb in seinem Buch, dass er „der Ersatz“ für Prinz William war, der „der Erbe“ war. „Ich wurde in die Welt gesetzt, falls Willy etwas passiert“, schrieb er.

Er gab zu, dass Prinz William von seiner Sorge um die jungen Royals frustriert war, und fügte hinzu: „[William] hat mir sehr deutlich gemacht, dass seine Kinder nicht in meiner Verantwortung liegen.“

Ersatzteil wurde Großbritanniens am schnellsten verkauftes Sachbuch aller Zeiten, nachdem es am Dienstag veröffentlicht wurde, und verschob am ersten Tag 400.000 Exemplare. Es schnitt auch im Ausland gut ab und verkaufte sich am ersten Tag in den USA 1,4 Millionen Mal.

Neben Insider-Details aus dem königlichen Leben schreibt Harry auch darüber, wie er seine Jungfräulichkeit an eine namenlose ältere Frau hinter einem „sehr belebten Pub“ verlor, Drogen nahm und die britische Presse verachtete.

Große Teile des Buches sind den Kämpfen gewidmet, denen sich der Prinz und seine Frau Meghan, die Herzogin von Sussex, gegenübersahen, die zu ihrer Entscheidung führten, „The Firm“ zu verlassen.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare