Mittwoch, Dezember 7, 2022
StartKULTUR UND KUNSTPrinzessin Diana bringt New Yorker Zwischenrufer in einem selten wieder aufgetauchten Video...

Prinzessin Diana bringt New Yorker Zwischenrufer in einem selten wieder aufgetauchten Video zum Schweigen

- Anzeige -


Selten aufgetauchte Videoaufnahmen von Prinzessin Diana, die während eines Preisverleihungsdinners 1995 in New York belästigt wurde, sind viral geworden, nachdem sie auf die Social-Media-Plattform TikTok hochgeladen wurden.

Das vom Benutzer the.royal.watcher hochgeladene Video wurde fast eine halbe Million Mal angesehen und erhielt in weniger als 24 Stunden 16.000 Likes.

Der wenig bekannte Clip zeigt, wie die Prinzessin den Zwischenrufer ruhig zum Schweigen bringt, der die Hingabe des Königs an ihre Kinder, die Prinzen William und Harry, in Frage zu stellen schien.

Der Vorfall ereignete sich im New York Hilton während eines Abendessens der Wohltätigkeitsorganisation United Cerebral Palsy, die Diana 1995 die Auszeichnung „Humanity of the Year“ überreichte. Als sie ihre Auszeichnung entgegennahm und eine Rede hielt, wurde sie von einer Frau unter ihnen unterbrochen Gäste zum Abendessen.

Während sie die Eltern kranker Kinder lobte, sagte die Prinzessin: „Ich denke an die Eltern, die noch heute Nacht um ein Krankenhausbett herumstehen und nicht wissen, ob ihr Kind morgens aufwachen wird. Sie sind ängstlich, sie sind müde, aber sie scheinen einen nie endenden Vorrat an Mitgefühl für ihr Kind zu besitzen.“

Daraufhin rief der Zwischenrufer der Bühne zu: „Wo sind DEIN Kinder Diana?“

Offenbar unbeeindruckt von der Unterbrechung blickte die kühle, gesammelte Royal von ihren Notizen auf, um zu antworten: „In der Schule.“

Laut a Tagesspiegel Berichten zufolge war der Zwischenrufer eine Frau mittleren Alters in einer weißen Bluse, die sich weigerte, sich gegenüber Journalisten, die über das Ereignis berichteten, auszuweisen.

„Ich mag es nicht, über Menschlichkeit belehrt zu werden. Ich habe die Prinzessin nie getroffen, ich kenne sie nicht, aber ich mochte nicht, was sie sagte“, soll die Frau gesagt haben.

Auch Donald Trump war bei dem Dinner mit seiner damaligen Frau Marla Maples zu Gast und sagte der Zeitung, er sei „beschämt“, den Royal so behandelt zu sehen.

Die Zeit des Preisverleihungsdinners am 11. Dezember 1995 war eine besonders schwierige Zeit in Dianas Privatleben.

Nur wenige Wochen zuvor, am 20. November, dem Bombeninterview des Königs mit Martin Bashir für die BBC Panorama wurde ausgestrahlt, ein Schachzug, der den Buckingham Palace und Mitglieder der königlichen Familie überrumpelte.

In dem aufschlussreichen Interview sprach Diana zum ersten Mal öffentlich über ihre psychischen Probleme, ihre Zweifel, ob Prinz Charles ein guter König werden würde, und die berüchtigte Aussage, dass „wir zu dritt in dieser Ehe waren, also war es ein bisschen voll. “ in Anlehnung an Camilla Parker Bowles.

Obwohl die britische Öffentlichkeit die Prinzessin gegen den Prinzen zu unterstützen schien, sah sie sich infolge der Sendung einem heftigen Ansturm von Kritik über die gemachten Enthüllungen und die Art und Weise, in der sie es tat, ausgesetzt.

Eines der Elemente, für das Diana kritisiert wurde, war die Aufnahme persönlicher Details in Bezug auf Prinz William, einschließlich des Gesprächs, das sie mit ihm über die Affäre seines Vaters nach Charles ‚eigenem Interview von 1994 führte, in dem er zugab, Ehebruch begangen zu haben.

Es wurde berichtet, dass Königin Elizabeth II. Kurz nach der Ausstrahlung des Interviews sowohl an Diana als auch an Charles schrieb und ihnen riet, die Scheidung einzureichen.

Nach der Sendung setzte Diana ihren Alltag wie gewohnt fort, einschließlich der Fortsetzung ihrer Pläne, New York zu besuchen, um den humanitären Preis entgegenzunehmen.

Trotz des Zwischenrufs wurde Dianas Besuch in den USA von den Amerikanern als Erfolg gewertet. Die New York Post Berichten zufolge lief die Schlagzeile „Di Wows Big Apple“ und Mitglieder der Öffentlichkeit versammelten sich vor ihrem Hotel, um einen Blick auf die Prinzessin zu erhaschen.

TikTok-Benutzer, die den Preisverleihungsvorfall zum ersten Mal sahen, haben Diana für ihre maßvolle Reaktion unter Druck gelobt.

„Die Art, wie sie lächelt, bevor sie antwortet. Echte Klasse“, kommentierte einer.

„Sie war der Inbegriff von Klasse [pensive face, red heart emojis]“, schrieb ein anderer.

Dieses Jahr markiert den 25. Jahrestag von Dianas Tod im Alter von 36 Jahren bei einem Hochgeschwindigkeits-Autounfall in Paris, bei dem auch ihr damaliger Freund Dodi Fayed ums Leben kam.

Die Erfahrungen der Prinzessin in den frühen 1990er Jahren wurden kürzlich in der fünften Staffel des Netflix-Königsdramas dramatisiert Die Krone. In der neuen Staffel wird Diana von der australischen Schauspielerin Elizabeth Debicki gespielt.

Haben Sie eine Frage zu König Charles III, William und Kate, Meghan und Harry oder ihrer Familie, die Ihnen unsere erfahrenen Royal-Korrespondenten beantworten sollen? Senden Sie eine E-Mail an royals@newsweek.com. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare