Samstag, Mai 14, 2022
StartKULTUR UND KUNSTRapper Lil Keed ist tot

Rapper Lil Keed ist tot

- Anzeige -


Ein weiterer amerikanischer Rapper, der sich überraschend das Leben nahm. US-Star Lil Keed ist im Alter von 24 Jahren gestorben.

„Snake“, „She Know“ oder „Nameless“. Seit 2016 macht sich Lil Keed mit seinen Songs einen Namen in der amerikanischen Rap-Szene. Der Musikstreamingdienst

Spotify listet in seiner Statistik mehr als 2,2 Millionen Menschen auf, die jeden Monat Keeds Musik hören. Sein wohl bekanntestes Lied „Snake“ hat allein auf YouTube zwölf Millionen Hits.

Doch jetzt ist der Rapper tot. Er war nur 24 Jahre alt. Das bestätigt sein Bruder Lil Gotit auf Instagram. „Ich kann nicht glauben, dass ich dich heute sterben sehen musste“, beschreibt er seine Traurigkeit in einem Post und fügt hinzu: „Ich habe so viel geweint. Ich weiß, was du von mir erwartest – und das ist stark für Mama, Papa und unsere.“ Brüder Naychur und Whiteboy.“

Lil Keed, der mit bürgerlichem Namen Raqhid Jevon Render heißt, hat mit großen Stars wie Chris Brown, Travis Scott und Ice Cube zusammengearbeitet. In den USA galt der Mann aus Atlanta als aufstrebende Hoffnung der Rap-Szene. Aber auch hierzulande war Keed kein Fremder mehr. So trauert zum Beispiel ein gewisser Ufo361, ein deutscher Rap-Star, auf Instagram über die Nachricht vom Tod seines Bruders.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar, warum Lil Keed in so jungen Jahren aus seinem Leben genommen wurde. Details zu den Umständen seines Todes hat sein Bruder der Öffentlichkeit nicht mitgeteilt. Doch eines ist klar: Nicht nur zahlreiche Fans, Weggefährten und seine Familie – Keed hatte insgesamt sechs Geschwister – trauern. Der Hip-Hop-Star hinterlässt auch seine kleine Tochter Naychur.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare