Dienstag, Mai 17, 2022
StartKULTUR UND KUNSTSo einen Rogan Josh hattest du noch nie

So einen Rogan Josh hattest du noch nie

- Anzeige -


TSein Rogan Josh-Rezept stammt aus dem Kaschmir-Tal und ist „ganz anders als das, was wir im Westen zu essen gewohnt sind“, sagt Küchenchefin Romy Gill.

„Kaschmirische Muslime verwenden in der Regel Praan, eine Schalottenart, sowie Knoblauch und Hahnenkammblüten zum Färben.“

Dient: 6-7

Zutaten:

1kg Lammkeule mit Knochen, am Knochen zerteilt (bitte ggf. Ihren Metzger für Sie erledigen)

1L Wasser

15 g Knoblauch, zu einer Paste zerdrückt

1½ TL Salz

2 EL Rapsöl

5cm Zimtstange

4 ganze Nelken

6 grüne Kardamomkapseln

2 schwarze Kardamomkapseln

3 getrocknete Lorbeerblätter

2 TL gemahlener Fenchel

2 TL gemahlener Ingwer

2 TL gemahlene Kurkuma

½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

4 TL Schalottenpaste (siehe unten)

1 EL Kashmiri-Chilipulver, aufgelöst in 3 EL Wasser

200 ml Hahnenkammblütenextrakt (optional, siehe unten)

½ TL Safranfäden in 4 TL lauwarmem Wasser eingeweicht

Gedämpfter Reis zum Servieren

Für die Schalottenpaste:

125 g Ghee

1 kg Schalotten, geschält und fein gehackt

Für den Hahnenkammblütenextrakt:

6-7 getrocknete Hahnenkammblüten (im Internet oder im Fachhandel erhältlich, ganz oder gemahlen)

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare