Sonntag, August 14, 2022
StartKULTUR UND KUNST„So haben wir uns ernährt, als wir in unserem Van durch Großbritannien...

„So haben wir uns ernährt, als wir in unserem Van durch Großbritannien gereist sind“

- Anzeige -


ichGibt es etwas urigeres im Jahr 2020, als mit einem selbst renovierten Van durch Großbritannien zu reisen, sein Essen überall zu suchen oder zu verschwenden und es gemeinsam über einem offenen Feuer (oder genauer gesagt einem Zwei-Flammen-Gasherd) zu kochen? Es ist der Wunschtraum jedes Vollzeitbeschäftigten in der Stadt.

Nun, die Küchenchefs Danny Jack und Hailee Kukura haben es geschafft, und sie haben auch einen praktischen Leitfaden im Taschenformat geschrieben, damit Sie es auch können, gefüllt mit „einfallsreichen Rezepten für das Leben unterwegs“.

Was mit der Suche nach sinnvolleren Möglichkeiten begann, ihre Freizeit zwischen arbeitsreichen Karrieren zu verbringen, ist zu einem jahrzehntelangen DIY-Projekt geworden, das im Sommer 2020 endlich zum Tragen kam – praktischerweise gerade, als alle anderen Pandemie-Häftlinge umgedreht wurden ihre Aufmerksamkeit auf den längst vergessenen Staycation.

Jetzt sind Staycations wieder im Trend, die wollen Sie bestimmt auch mal in die Finger bekommen Vanlife-Kochbuchin dem Jack und Kukura ihre vielen Reisen durch das Land – und sogar die USA – in mehr als 80 Wohnmobil-freundliche Rezepte sowie Tipps, Tricks und Küchenhacks und jede mögliche Liste, die Sie benötigen, destilliert haben.

Es umfasst ein beruhigendes Frühstück, ein schnelles Mittagessen und ein Festmahl am Kamin (denken Sie an Tahin-Brei und türkische Ein-Pfannen-Eier, wintergrüne Minestrone, gegrillte Fischpäckchen und hausgemachte Studentenfutter), Van-Leben ist eine Feier der unerwarteten Möglichkeiten, die bescheidene Räume und kleinere Budgets bieten können.

Vor der geschäftigen Schulferienzeit erwischen wir fünf Minuten mit den Van-Virtuosen darüber, wie sie die einfachen Freuden des Lebens in der freien Natur wiederentdecken.

Wie hat das Van Life begonnen?

Danni: Nachdem ich seit 2011 in London lebe und arbeite, begann ich nach sinnvolleren Möglichkeiten zu suchen, meine Freizeit zu verbringen, und ließ mich von selbstgebauten Campervan-Videos und den Geschichten von Leuten auf Youtube inspirieren. Diese boten eine neue Heimwerker-Herausforderung sowie eine wirtschaftliche Alternative zum Kauf eines speziell angefertigten Wohnmobils oder Wohnmobils.

Die Attraktivität eines spontanen Stadtfluchtfahrzeugs wuchs schnell und Anfang 2018, nach dem Kauf eines 2011er Renault Master, begann der Transporterbau. Was als Teilzeitprojekt an Abenden und Wochenenden begann, wurde zu einem zweijährigen On-and-Off-Programm, das sich an Arbeitsverpflichtungen anpasst und es schließlich im Jahr 2020 über die Ziellinie bringt.

Hailee: Die Idee von Vanlife-Kochbuch entstand im Sommer 2020, als wir beide ein kreatives Projekt brauchten, an dem wir festhalten konnten. Danny beendete den Bau; Ich habe innen ein Wandbild gemalt und wir haben dem Van einen Namen gegeben Jean-Claude van Dan (JC kurz). JC kam später in diesem Jahr zur Geltung und gab uns einen wesentlichen Raum, um ein wenig durchzuatmen, der Natur zu entfliehen und uns mit Freunden und Familie zu treffen, wenn wir konnten.

Es war dieser Sommer, als die Reisebeschränkungen gelockert wurden, der unsere Leidenschaft für die Erforschung und Übernahme der Prinzipien des Van-Lebens wirklich entfachte: gut essen, die Natur tiefer schätzen, einfach und sparsam leben und „das gute Leben“ feiern, das zu der Idee führte für das Buch.

Die Pandemie hat eine neue, einfachere Lebensweise hervorgebracht, bei der der Schwerpunkt auf Aufenthalte und lokalem Einkauf liegt. Glaubst du, diese Denkweise wird bleiben?

Das hoffen wir natürlich. Das Van-Leben und das Leben auf kleinem Raum sind dafür großartig. Wir sehen Menschen aus allen Lebensbereichen, die sich zum Backen inspirieren lassen, ihr eigenes Gemüse anbauen, mit der Nahrungssuche beginnen, anders konsumieren und sich im Allgemeinen mehr mit der Nahrung, die sie essen, und der Natur verbunden fühlen möchten. Wir mögen besonders @_spicymoustache_, der in seinem bescheidenen Garten in London Erstaunliches leistet, und @lagomchef, der sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt – eine weitere Denkweise, die glücklicherweise an Bedeutung gewinnt.

Was sind einige Ihrer Lieblingsorte oder -routen in Großbritannien?

Ashdown Forest ist ein regelmäßiger Favorit. Es liegt in der Nähe unseres Wohnortes im Südosten Londons und bietet eine wunderschöne Aussicht mit einer Mischung aus weitläufigen Feldern und Wäldern. Ideal für Radtouren und Picknicks mit Freunden.

Wiltshire ist ein verstecktes Juwel mit seinen heidnischen Stätten und sanften Hügeln (auch viele wilde Badestellen).

Und wenn Sie Zeit haben, ist die Route North Coast 500 in den schottischen Highlands eine der besten. Das Gesetz zum Recht auf Roaming, das jedem die Freiheit gibt, sich überall hin zu bewegen, ist etwas ganz Besonderes.

Lassen Sie uns praktisch werden. Können Sie uns Ihre drei wichtigsten Tipps, Ihre drei wichtigsten Zutaten und Ihre drei wichtigsten Ausrüstungsgegenstände mitteilen?

1. Danny hat mir beigebracht, wie wichtig es ist, immer ein Geschirrtuch oder ein feuchtes Papier unter das Schneidebrett zu legen. Macht einen großen Unterschied bei der Zubereitung von Zutaten.

2. Laden Sie die Park4Nite-App herunter.

3. Investieren Sie in eine kleine, robuste Kaffeemaschine oder Teekanne. Es ist oft viel schöner als Teebeutel, Sie können Ihre eigenen Mischungen herstellen und es spart auf lange Sicht Verpackung und Geld.

Die drei wichtigsten Zutaten müssen sein:

1. Sojasauce für sofortigen Umami-Geschmack beim Frühstück, Mittag- und Abendessen.

2. Zitrusfrüchte wegen ihrer Vielseitigkeit.

3. Dattelsirup für eine reichhaltige, geschmackvolle Alternative zu raffiniertem Zucker.

Die Top 3 müssen Ausrüstungsgegenstände haben:

1. Ein tragbarer Campingkocher oder Grill ist der Schlüssel – wir kochen an langen Sommerabenden immer außerhalb des Vans. Sehen Sie sich JoyStoves auf @joystoveuk an.

2. Eine gusseiserne Pfanne. Es hält ein Leben lang und macht das Kochen auf Feuer so viel einfacher.



Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare