Dienstag, Januar 31, 2023
StartKULTUR UND KUNSTSpectrum ist ein reichhaltiges Schaufenster für das Unternehmen von Carlos Acosta

Spectrum ist ein reichhaltiges Schaufenster für das Unternehmen von Carlos Acosta

- Anzeige -


Als Ballettstar Carlos Acosta gründete Acosta-Tanz 2015 wollte er den Reichtum des kubanischen Tanztalents zeigen. Und Spektrum tut das sicherlich. Seine Tänzer haben sowohl eine klassische als auch eine zeitgenössische Ausbildung und werfen sich in eine Reihe von Stilen. Über ein abwechslungsreiches Programm hinweg zeigen sie durchsetzungsfähige Leistung und üppige Körperlichkeit.

In LeistungChoreografin Micaela Taylor türmt Kontraste auf. Die aufgenommene Partitur reicht von Andy Stotts elektronischer Tanzmusik bis zu einem Stück Debussy. Ein Off-Kommentar beschreibt das Gehen als Performance, während die sieben Tänzer von einem Modus in den nächsten wechseln.

Sie posieren wie ägyptische Wandmalereien (Füße seitwärts, Oberkörper nach vorne) oder stehen in einer Reihe mit in unterschiedlichen Winkeln ausgebreiteten Armen. Wie Stop-Motion-Puppenspieler arrangieren sich zwei Männer neu. Sie brechen in ganze Gruppentänze auf, springen im Kreis oder drängen sich zusammen. Die Tänzer sind durchweg sehr im Moment, hell und selbstbewusst.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare