Donnerstag, Dezember 1, 2022
StartKULTUR UND KUNSTTaylor Swift-Fans überleben eher einen Blitzeinschlag, als Tickets zu bekommen

Taylor Swift-Fans überleben eher einen Blitzeinschlag, als Tickets zu bekommen

- Anzeige -


Die Chancen, während des Vorverkaufs von Ticketmaster diese Woche ein Ticket für die bevorstehende Tournee von Taylor Swift kaufen zu können, waren so gering, dass eine Person mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Blitzschlag überleben würde.

Die Vorverkaufskarten für die Eras-Tour des Singer/Songwriters gingen am Dienstag in den Verkauf, und eine riesige und unerwartete Nachfrage nach den Tickets führte dazu, dass Fans stundenlang in Online-Warteschlangen feststeckten und die Website von Ticketmaster abstürzte.

Noch mehr Fans gingen schließlich mit leeren Händen aus dem Online-Kaufprozess. Infolgedessen war die Gegenreaktion gegen Ticketmaster in den sozialen Medien überwältigend, und einige prominente Gesetzgeber haben das Ticketing-Unternehmen und seine Muttergesellschaft Live Nation Entertainment als Monopol verurteilt.

Am Freitag brach Swift ihr Schweigen über das Fiasko, bei dem viele ihrer Fans keine Vorverkaufskarten für ihre erste Konzerttournee seit fünf Jahren ergattern konnten.

„Ich werde mich für niemanden entschuldigen, weil wir sie mehrmals gefragt haben, ob sie mit dieser Art von Nachfrage umgehen können, und uns wurde versichert, dass sie es könnten“, schrieb Swift in einer Erklärung, die in den sozialen Medien geteilt wurde.

„Es ist wirklich erstaunlich, dass 2,4 Millionen Menschen Tickets bekommen haben, aber es macht mich wirklich wütend, dass viele von ihnen das Gefühl haben, mehrere Bärenangriffe durchlaufen zu haben, um sie zu bekommen“, sagte sie.

Der Vorverkauf für „verifizierte“ Fans am Dienstag sollte eigentlich nur 1,5 Millionen Menschen Platz bieten. Allerdings sagte der Vorsitzende von Live Nation Greg Maffei am Donnerstag während eines Auftritts auf CNBC Kreischen auf der Straße dass am Dienstag 14 Millionen Menschen versuchten, Tickets zu kaufen.

Angesichts der genannten Zahlen von 2,4 Millionen Menschen, die Tickets von den 14 Millionen kaufen, die angeblich versucht haben, sie zu bekommen, lagen die Erfolgschancen für diejenigen, die versuchten, am Vorverkauf teilzunehmen, bei weniger als 20 Prozent.

Unterdessen zeigen Sturmdaten des Nationalen Wetterdienstes, dass nur 10 Prozent der Menschen, die vom Blitz getroffen werden, getötet werden. Das bedeutet, dass rund 90 Prozent der Menschen, die vom Blitz getroffen wurden, diese Erfahrung durchleben. Daher sind die Chancen, dass ein Mensch einen Blitzschlag überlebt, höher als die Chancen, diese Woche Swift-Tickets zu bekommen.

In einem weniger düsteren Statistikvergleich hatten laut Open Secrets die amtierenden Mitglieder des US-Repräsentantenhauses, die um ihre Sitze kandidieren, in diesem Jahr eine Wiederwahlquote von 94,5 Prozent. Das bedeutet, dass diese Mitglieder des Kongresses eine viel höhere Chance hatten, ihre Rennen zu gewinnen, als Swift-Fans, Tickets im Vorverkauf zu bekommen.

Alle Swift-Fans, die diese Woche auf dem Wiederverkaufsmarkt nach Tickets suchten, wurden wahrscheinlich nur mit noch mehr Frustration konfrontiert. Tickets, die auf StubHub verkauft werden, sind für Zehntausende von Dollar und mehr gelistet. In einem extremen Beispiel wurden zwei Tickets auf StubHub für die Eras-Show am 27. Mai im MetLife-Stadion in der New York-New Jersey Metro Area kürzlich mit 76.221 US-Dollar notiert.

TheAktuelleNews hat Ticketmaster um einen Kommentar gebeten.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare