Montag, September 26, 2022
StartKULTUR UND KUNSTTiffany Trump wird als „schwarzes Schaf“ der Familie gelobt, weil sie eine...

Tiffany Trump wird als „schwarzes Schaf“ der Familie gelobt, weil sie eine Klage vermieden hat

- Anzeige -


Die Klage der New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James gegen den ehemaligen Präsidenten Donald Trump und seine Kinder Donald Jr., Eric und Ivanka nannten Tiffany Trump, sein viertes erwachsenes Kind, nicht, und die sozialen Medien wurden bald darauf aufmerksam.

„Tiffany Trump atmet jetzt sehr erleichtert auf, dass sie nicht in Trumps Geschäft miteinbezogen wurde.“ schrieb ein Twitter-Nutzer. „Manchmal zahlt es sich aus, das schwarze Schaf der Familie zu sein!“

Mehrere andere verwendeten auch den Begriff „schwarze Schafe“, um zu diskutieren, wie Tiffany in James ‘Klage, die am Mittwoch angekündigt wurde, nicht genannt wurde und neben dem ehemaligen Präsidenten und seinen drei ältesten Kindern auch andere hochrangige Führungskräfte der Trump Organization umfasst.

Die Klage beschuldigt Donald Trump und die Trump Organization, „wissentlich und absichtlich“ mehr als 200 falsche und irreführende Bewertungen mehrerer Immobilien und Vermögenswerte eingereicht zu haben, um das Nettovermögen des älteren Trump aufzublähen und bessere Kredite zu erhalten. James sagte, sie wolle der Trump Organization dauerhaft verbieten, im Bundesstaat New York kommerziell zu operieren oder Kredite zu beantragen.

Donald Jr., Ivanka und Eric stammen aus Trumps erster Ehe mit der im Juli verstorbenen Ivana Trump. Tiffany ist das einzige Kind aus der zweiten Ehe des ehemaligen Präsidenten mit Marla Maples, und er teilt den 16-jährigen Barron mit seiner derzeitigen Frau Melania. (Barron wurde in der Klage auch nicht genannt.)

In Bezug auf die Klage twitterte eine Person: „Tiffany Trump hat gerade erkannt, dass es sich auszahlt, die Vergessene zu sein.“

Andere scherzten, dass sie Mitleid mit dem einzigen erwachsenen Trump-Kind hatten, das in der Klage nicht genannt wurde.

„Tiffany Trump steht so tief im Familien-Totempfahl, dass sie nicht einmal eine Klage gegen sie erwirken kann. #traurig,“ schrieb eines Person.

„Arme Tiffany. Sie kann nicht einmal zu einer Trump-Klage eingeladen werden“, ein anderer sagte.

Romanautor Paul Rudnick twitterte: „Nachdem Halbschwester Tiffany von der jüngsten Klage der Familie Trump ausgeschlossen wurde, antwortete sie: ‚Vielleicht hört Ivanka jetzt auf, mich Taffy zu nennen, brüskiert mich bei Anhörungen vor der Grand Jury und schickt mir ihre alten Haare zu Weihnachten.’“

Unter den heimtückischen Glückwünschen, die Tiffany überbracht wurden, befanden sich einige Botschaften, die scheinbar ernsthaftes Lob für Marla Maples enthielten.

„Alle @itsmarlamaples Elternentscheidungen zahlen sich aus, weil sie genau wusste, was sie tat, um Tiffany Trump von dieser Familie wegzuziehen und ihr eine „normale“ Kindheit zu geben, die von Geschäft und Ruhm abgeschieden war. Jetzt ist sie das einzige erwachsene Trump-Kind, das NICHT in einer Klage genannt wird! Bravo, Marla!“, ein Twitter-Nutzer schrieb.

„Marla hat das Richtige getan, indem sie Tiffany in Kalifornien großgezogen hat“, eine andere Person getwittert.

TheAktuelleNews hat einen Trump-Vertreter um einen Kommentar gebeten.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare