Sonntag, September 25, 2022
StartKULTUR UND KUNSTTrisha Paytas nennt Baby Girl Malibu Barbie, nicht Queen Elizabeth III

Trisha Paytas nennt Baby Girl Malibu Barbie, nicht Queen Elizabeth III

- Anzeige -


Als die umstrittene YouTuberin Trisha Paytas am Donnerstag die Geburt ihrer Tochter ankündigte, waren die Fans geteilter Meinung über den eindeutigen Namen des Neugeborenen: Malibu Barbie.

Paytas, 34, ist auch als Sängerin und OnlyFans-Model bekannt. Sie wurde teilweise dank Videos bekannt, in denen sie sich beim Essen filmte.

Kurz nachdem Paytas einen Tweet über die Geburt ihrer Tochter gepostet hatte, begann der Begriff „Malibu Barbie“ auf Twitter angesagt zu sein. Paytas‘ Beitrag enthielt Fotos von ihr, wie sie das neugeborene Baby hielt, wobei die beiden rosafarbene Kleidung mit Erdbeermuster trugen.

„Sie ist angekommen“, schrieb Paytas, der sowohl sie/ihr als auch sie/sie als Pronomen verwendet. „Malibu Barbie Paytas-Hacmon geboren am 14.09.22 bei 8,9 lbs und 21 1/2″.“

Viele Fans gratulierten Paytas zur Geburt ihrer Tochter. Aber vor der Ankunft von Malibu Barbie hatten einige gescherzt, dass der werdende Elternteil die Reinkarnation der Königin zur Welt bringen würde.

Am vergangenen Mittwoch, dem 7. September, veröffentlichte Paytas, dass sie von erweitert wurden einen Zentimeter. Am folgenden Tag wurde die Welt von der Nachricht erschüttert, dass Queen Elizabeth II. gestorben war.

Einige Social-Media-Nutzer bringen die beiden scheinbar unvereinbaren Tatsachen zusammen.

„Du lachst“, ein Benutzer schrieb in einem viralen Tweet. „queen elizabeth steht kurz vor der reinkarnation als baby von trisha paytas und du lachst.“

„Man könnte sagen, das Baby von Trisha Paytas ist … die Krönung“, ein anderer Person getwittert.

Aber der Witz, dass das Baby von Paytas die Reinkarnation der Königin sein könnte, schien dem YouTuber unangenehm zu sein.

Wie Buzzfeed berichtete am Samstag, Paytas belastete TikTok, indem sie sagte, dass sie noch kein Kind geboren habe. Sie fuhr fort, dass die ganze jüngste Aufmerksamkeit sie „verlegen“ gemacht habe, und fügte hinzu, dass es „keine Reinkarnation der Königin“ gebe.

„Letztendlich war ich auch traurig um mein Baby – mein Baby ist noch nicht einmal geboren und sie ist dieser Witz des Internets“, sagte Paytas laut Buzzfeed. „Bitte sei nett zu meinem Baby. Sie verdient Liebe und Respekt.“

Viele Fans von Paytas haben seitdem Malibu Barbie in der Welt willkommen geheißen, doch einige haben der YouTuber Trauer über den einzigartigen Namen ihres Babys bereitet.

„Nein zum Namen… denk an sie! Sie wird in der Schule gehänselt werden!“ eine Person kommentiert auf Paytas Donnerstags-Tweet.

Dennoch haben andere Paytas wegen ihrer Wahl des Spitznamens verteidigt.

„Ihr Malibu ist ein süßer Name und ihr vergesst, dass sie in Kalifornien lebt, wie bitte, die Kinder werden sie nicht schikanieren, weil ein anderes Kind Sparrow oder Leaf oder Birch LIKE PLSSSSS heißen wird“, ein anderer Benutzer schrieb.

TheAktuelleNews hat sich an Paytas gewandt, um weitere Kommentare einzuholen.



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare