Mittwoch, September 22, 2021
StartKULTUR UND KUNSTTwitter sagt, dass Nicki Minajs Impfstoff-Tweets keine Regeln brechen

Twitter sagt, dass Nicki Minajs Impfstoff-Tweets keine Regeln brechen

- Anzeige -


Twitter hat gesagt, dass Nicki Minajs Tweets über den COVID-19-Impfstoff nicht gegen seine Regeln für Fehlinformationen verstoßen.

Die Rapperin überraschte die Fans gestern, als sie bekannt gab, dass sie nicht an der Met Gala teilnehmen würde, weil sie noch nicht gegen Coronavirus geimpft ist.

“Sie wollen, dass Sie sich für die Met impfen lassen. Wenn ich geimpft werde, dann nicht für die Met. Sobald ich das Gefühl habe, genug recherchiert zu haben”, twitterte die “Superbass”-Hitmacherin ihren 22,6 Millionen Followern. Fügt hinzu: “Ich arbeite jetzt daran. In der Zwischenzeit, meine Lieben, seid sicher. Trage die Maske mit 2 Schnüren, die deinen Kopf und dein Gesicht greifen. Nicht so locker.”

Trotz anfänglicher Gegenreaktionen nahmen die Dinge eine Wendung zum Seltsamen, als die 38-Jährige versuchte, ihre Argumentation mit einer ungewollt bizarren und humorvollen Anekdote zu rechtfertigen.

Minaj behauptete, eine Freundin ihrer Familie habe eine negative Reaktion auf den Impfstoff gehabt, die ihn impotent gemacht habe.

„Mein Cousin in Trinidad wird den Impfstoff nicht bekommen, weil sein Freund ihn bekommen hat und impotent wurde. Seine Hoden sind geschwollen“, schrieb sie

„Sein Freund war Wochen vor der Heirat entfernt, jetzt hat das Mädchen die Hochzeit abgesagt.

Der Tweet verblüffte Twitter-Nutzer und sah, wie die Rapperin einer Reihe anderer hochkarätiger Personen und Prominenter heftiger Gegenreaktionen ausgesetzt war, die ihr vorwarfen, Fehlinformationen zu verbreiten.

Ein Experte für öffentliche Gesundheit entlarvte sogar die Behauptungen von Minaj über Impotenz.

Dr. Leana Wen, Notärztin und Professorin für öffentliche Gesundheit an der George Washington University, sagte: Personen dass Impotenz keine bekannte Nebenwirkung der zugelassenen Coronavirus-Impfstoffe ist.

„Es ist einfach nicht wahr, dass der Erhalt des COVID-19-Impfstoffs mit Unfruchtbarkeit bei Männern oder Frauen verbunden ist“, sagte Dr. Wen der Veröffentlichung.

„Tatsächlich wissen wir, dass es tatsächlich Konsequenzen in Bezug auf die Auswirkungen auf das männliche Fortpflanzungssystem gibt, wenn jemand COVID-19 bekommt“, sagte sie und fügte hinzu: „Es gab Studien, die Skrotalbeschwerden und eine niedrige Spermienzahl in Verbindung brachten COVID-19 zu haben.

“Darüber hinaus gab es einen Zusammenhang zwischen Skrotalschwellung und Stauung mit COVID-19. Um es zu betonen, sind diese also nicht mit dem Impfstoff, sondern mit der Krankheit verbunden.”

Obwohl die Behauptungen über Impotenz entlarvt wurden, hat Twitter die Tweets nicht entfernt, und ein Sprecher bestätigte dies TheAktuelleNews dass Minaj die Regeln der Plattform nicht gebrochen hat.

“Die Tweets, auf die verwiesen wird, verstoßen nicht gegen die Twitter-Regeln”, sagte ein Twitter-Sprecher TheAktuelleNews.

Trotz dieser Antwort besagt die Twitter-Richtlinie zu irreführenden Informationen zu COVID-19: “Sie dürfen die Dienste von Twitter nicht nutzen, um falsche oder irreführende Informationen über COVID-19 zu teilen, die zu Schäden führen können.”

Minaj erklärte auch, dass sie ihren Kleinkindsohn bei der Met Gala nicht “um sehen lassen” würde.

Sie twitterte auch: „Ich habe während COVID ein Baby ohne Kindermädchen. Wer ist verrückt? Seine Gesundheit nicht zu riskieren, um gesehen zu werden.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare