Freitag, Juni 24, 2022
StartKULTUR UND KUNSTVorschlag inspiriert von „10 Dinge, die ich an dir hasse“ lässt das...

Vorschlag inspiriert von „10 Dinge, die ich an dir hasse“ lässt das Internet „schluchzen“

- Anzeige -


Ein von einem Film inspirierter Vorschlag hat diese Woche online die Herzen zum Schmelzen gebracht, nachdem er auf TikTok virale Aufmerksamkeit erregt hatte.

Mel Beringer teilte am Freitag mit dem TikTok-Handle melberinger das Video des magischen Moments. Seitdem hat es mehr als 4 Millionen Aufrufe erhalten.

In dem Video, das am Fluss in Chicago gedreht wurde, stellt Beringers Freund Mo die Frage mit ein wenig Inspiration aus dem Film von 1999 10 Dinge die ich an dir hasse.

In dem Video geht die ahnungslose Freundin am Wasser entlang, als sie bemerkt, dass ihre Schwester eine Aufnahme macht und ihren Freund gleich den Weg hinauf sieht – der mit den ersten paar Takten des Songs von Frankie Valli beginnt Kann meine Augen nicht von dir nehmen.

Genau wie Heath Ledger im erfolgreichen Teenie-Film singt Mo die erste Zeile des Klassikers, bevor eine Blaskapelle zur Hilfe kommt.

Als er das Lied fortsetzt, kommt das Paar näher zusammen, bevor Beringers Freund auf ein Knie sinkt und die alles entscheidende Frage stellt, vor dem Hintergrund der wunderbaren Blaskapelle.

In einem späteren Video bedankte sich Beringer bei allen für die Liebe und die besten Wünsche zu ihrem Vorschlagsvideo: „Ich weiß, dass viele von euch daran interessiert waren, wie er es gemacht hat.“ Sie verrät, dass ihr Projektmanager-Verlobter ziemlich viel Zeit damit verbracht hat, den magischen Moment zu planen, und erklärt: „Er hat die Location ein paar Wochen im Voraus ausgekundschaftet, dafür gesorgt, dass das Timing perfekt ist und die Positionierung perfekt ist.“

„Ich dachte, ich würde mit meinen Schwestern am Fluss spazieren gehen“, erklärte die zukünftige Braut: „Wir gehen einfach spazieren und ich fange an, die Musik zu hören, und ich denke, ah, das ist schön, das ist mein Lieblingslied.“

Aber als sie weiterging und bemerkte, dass ihr Bruder dort stand und ihren jetzigen Verlobten Mo entdeckte, wurde ihr klar, was los war.

„Es war nur ein wahr gewordener Traum. Wirklich“, schwärmte Beringer: „Unnötig zu sagen, dass er es absolut geschafft hat.“

Laut einer Umfrage der Hochzeitsseite The Knot werden 87 Prozent der Verlobungen im Voraus geplant, während nur 13 Prozent spontane Entscheidungen sind. Tatsächlich gaben 4 von 10 Antragstellern an, dass sie planen, wie sie die Frage ein bis drei Monate im Voraus stellen würden.

Der beliebteste Ort, um einen Antrag zu machen, ist ein landschaftlich reizvoller Ort, wobei 30 Prozent angaben, dass dies der Ort ihrer Wahl war, während 21 Prozent die alles entscheidende Frage bequem von zu Hause aus stellten.

Die Zuschauer des viralen Vorschlagsvideos verehrten den Moment, und Tausende eilten zu den Kommentaren, um den herausragenden Vorschlag zu loben.

„Das ist das Süßeste, was ich je gesehen habe“, sagte eine Zuschauerin: „Ich bin jetzt sauer auf meinen Mann“, scherzte sie.

„Nun, das ist alles“, schrieb ein anderer Benutzer.

Ein anderer Zuschauer nannte den Moment den „besten Vorschlag aller Zeiten“, während ein Kommentator scherzte: „Brb, sagt meinem Mann, er muss es noch einmal versuchen, aber dieses Mal mehr versuchen.“

„Ich schluchze“, schrieb ein TikToker: „Es ist schön, Menschen so verliebt ineinander zu sehen.“

„Das ist unwirklich“, sagte ein Zuschauer, während ein anderer sagte: „Stellen Sie sich vor, jemand liebt Sie so sehr.“

TheAktuelleNews hat Mel Beringer um einen Kommentar gebeten.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare