Dienstag, Oktober 26, 2021
StartKULTUR UND KUNSTWarum Meghan Markle und Prince Harrys ethisches Investieren auf gefährliche Weise geht

Warum Meghan Markle und Prince Harrys ethisches Investieren auf gefährliche Weise geht

- Anzeige -


Prinz Harry und Meghan Markle haben sich diese Woche in den Finanzbereich niedergelassen und wurden zu „Impact-Partnern“ bei einer ethischen Investmentfirma.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben Anfang des Jahres in Ethic investiert und sind jetzt dem Unternehmen beigetreten, das darauf abzielt, Kapital in Richtung einer nachhaltigen Entwicklung zu treiben.

Der Umzug passt zu dem Fokus des Paares auf die moralischen Bestrebungen ihrer jüngeren Zielgruppe und ist eines von mehr als 10 Projekten, die seit ihrer Beendigung ihrer königlichen Pflichten gestartet wurden.

Eric Schiffer, Vorsitzender von Reputation Management Consultants, sagte TheAktuelleNews: „Dies ist eine weitere clevere Möglichkeit, ihre Marke so zu erweitern, dass sie den Affinitäten der Generation Z und jüngerer Millennials entspricht.

„Aber in vielerlei Hinsicht ist es gefährlich, weil es an den Punkt kommt, an dem es an die Grenze zu einer Kaufhausmentalität kommt, wo sie nach jeder möglichen Erweiterung suchen, wie sie sich bewerben und monetarisieren können.

„Sie wollen nichts zu viel Geld verdienen und sie gehen eine sehr vorsichtige Linie.

„Ich glaube nicht, dass es an sich das Problem ist, reich zu werden, aber es wird als Marke gesehen, die keine Gelegenheit verpasst, Geld zu verdienen, anstatt Gutes zu tun, um Gutes zu tun.

„Im Gegensatz zur königlichen Familie, die in bestimmten Bereichen Wohlwollen zeigt, ohne dass es einen Cashflow-Anreiz gibt.“

Harry und Meghan traten zunächst einer öffentlich-rechtlichen Agentur, HWA, bei, bevor sie Mega-Netflix- und Spotify-Deals unterschrieben.

Die Herzogin hat auch ein Kinderbuch geschrieben und der Herzog schreibt seine Memoiren, die 2022 fällig sind, während sie sich durch die Partnerschaft ihrer Wohltätigkeitsstiftung Archewell mit Global Citizen auch für Impfstoffe einsetzen.

Harry wurde zum Chief Impact Officer der Karrierecoaching-App Better Up ernannt, während das Paar auch mit dem multinationalen Konsumgüterriesen Procter & Gamble zusammenarbeitete.

Ihre ersten beiden Netflix-Projekte befinden sich noch in der Produktion und ihr Archewell Audio Spotify-Podcast hat im Dezember 2020 zu einem einzigen festlichen Special geführt, das Meghans Buch zu einem Die Bank, die Hauptfrucht aus ihrer schnellen Expansion.

Viele ihrer Initiativen passen jedoch zu den breiteren sozialen Anliegen, für die sich das Paar entschieden hat.

Harrys erstes Netflix-Projekt, Herz von Invictus, folgt Konkurrenten im Invictus Games-Turnier für verletzte aktuelle und ehemalige Servicepersonal, das er als arbeitender König ins Leben gerufen hat.

Meghans Perle ist eine Zeichentrickserie über ein 12-jähriges Mädchen, das im Einklang mit ihren feministischen Überzeugungen inspirierende Frauen aus der Geschichte trifft.

Ethik stimmt auch mit Harrys bestehendem Ökotourismusunternehmen Travalyst überein, das aus seiner Zeit als König stammt und das den Kampf gegen den Klimawandel mit Hilfe der Verbrauchermacht angeht.

Schiffer erzählte TheAktuelleNews: „Sie hüllen sich in die Absicht, edel zu sein, aber hier gibt es einen tieferen Cashflow. Und das hat potenziell schwerwiegende Nachteile, wenn sie als übermäßig kommerziell angesehen werden und sich dieser Schwelle nähern.

„Ich bin mir sicher, dass sie wahrscheinlich irgendwo im niedrigen siebenstelligen Bereich liegen und ein Stück von dem, was von jedem Markenprogramm, in dem sie vertreten sind, hereinkommt.

„Ich denke, sie kommen an einen Punkt, an dem es aus Markensicht tödlich sein könnte, weil es Fragen nach ihrer wahren Absicht und Ausrichtung auf einige dieser Ursachen aufwerfen wird, die Teil der Einführung sind.

„Also, wie sehr kümmern sie sich zum Beispiel wirklich um die ethische Ausrichtung von Investitionen oder geht es um einen Gehaltsscheck?

„Ich könnte mir vorstellen, dass dieser ganze Ethikfokus im Buckingham Palace viel Dampf aus den Ohren treiben könnte, weil sie es wahrscheinlich als Farce ansehen und aufgrund der ironischen und heuchlerischen Positionierung viel Ärger provozieren würden.“

Angela Levin, die eine Biografie über Prinz Harry geschrieben hat, sagte dem britischen Sender GB News, sie habe das Gefühl, dass Harry und Meghan den Ruf abtauschen, den sie innerhalb der königlichen Familie aufgebaut haben.

Sie sagte: „Je länger sie weg sind und nicht nach Großbritannien kommen, wird das Interesse an ihnen nachlassen, weil sie kein aktuelles Verständnis davon haben, was vor sich geht.

„Sie wollen einen Finger auf die königliche Familie in Großbritannien haben, wahrscheinlich alles, was sie ihrer Meinung nach verdient, nur damit sie an Unternehmen gebunden sind, von denen sie nichts wissen und ihnen nichts geben können.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare