Dienstag, Januar 25, 2022
StartKULTUR UND KUNSTWie man Chow Mein mit nur einem Backblech kocht

Wie man Chow Mein mit nur einem Backblech kocht

- Anzeige -


hHaben Sie schon einmal einen Rezepttitel gesehen und gedacht: Sag, was? Dann die Quelle in Betracht gezogen und sofort ausprobieren wollen?

So ging es mir, als ich in Hetty McKinnons neuestem Buch auf Sheet Pan Chow Mein stieß, Nach Asien, mit Liebe, das es in unsere Liste der Lieblingskochbücher des Jahres 2021 geschafft hat.

McKinnon, der auch schrieb Gegend und FamilieSie wurde als Tochter chinesischer Einwanderer in Australien geboren, daher beschreibt sie in ihrem Kochbuch ihre Rezepte als „asiatischen Ursprungs, aber modern im Geiste“ und die Geschmacksrichtungen als „asiatisch“.

Würde ich ohne ihre Anleitung Chow Mein auf diese Weise zubereiten? Unwahrscheinlich. Unter McKinnons Anleitung konnte ich jedoch sehen, wie es zusammenkommen würde. Sie schreibt: „Kantonesisches Chow Mein ist bekannt für seine kontrastreichen Texturen – knusprig frittierte Stränge mit weichen Nudeln, zart-knackiges Gemüse, alles in einer Umami-reichen Sauce erstickt. Während der Wok immer noch das traditionelle (und wohl beste) Kochgefäß für Chow Mein ist, ist ein bescheidenes Backblech auch eine praktische Möglichkeit, es mit minimalem Aufwand zu rascheln.“

Zusammen mit einer Busladung anderer Food-Autoren und Hobbyköche lobe ich seit Jahren das Backblech, denn wie McKinnon betont, „wirft man einfach alles auf das Blech und lässt den Ofen die Arbeit für sich erledigen“. Trotzdem war ich angenehm überrascht, wie gut diese Neuinterpretation die erwarteten Aromen und Texturen von Chow Mein lieferte. Es ist eine großartige Lösung für Leute, die keinen Wok haben.

McKinnon beginnt damit, Paprika, Brokkoli und Karotten zu rösten, die mit Sesam und Olivenöl beträufelt sind, bis sie weich sind. Während sie kochen, kochen Sie Ihre Nudeln bissfest, lassen sie abtropfen und tupfen sie trocken, damit sie knusprig werden. Dann schieben Sie das weiche Gemüse auf eine Seite der Pfanne und fügen die Nudeln, Babymais und Spargel auf die andere Seite hinzu und stellen die Pfanne wieder in den Ofen, bis die Nudeln knusprig sind, wo sie die Pfanne berühren und ein bisschen darüber liegen.

Schnell eine Sauce aus geröstetem Sesamöl, Sojasauce, vegetarischer Wok-Sauce, weißem Pfeffer und Knoblauch zubereiten, und wenn das Gemüse und die Nudeln dort sind, wo Sie sie haben möchten, die Pfanne aus dem Ofen nehmen, die Sauce über alles gießen und wirf es zusammen. Nach Belieben Frühlingszwiebeln, Korianderblätter und Sesam darüber streuen.

Am besten schmeckt er frisch aus dem Ofen, wenn die Nudeln und das Gemüse ihre wunderbare Textur behalten, aber auch kalt aus dem Kühlschrank am nächsten Tag war er köstlich.

Dieses Rezept ist eine hervorragende Methode, um Stückchen und Stücke von Produkten zu verbrauchen. McKinnon schlägt auch asiatisches Gemüse als Ersatz für Brokkoli und Zuckerschoten anstelle von Spargel vor. Getrocknete oder frische dünne Eiernudeln sind am besten, weil sie so gut knusprig sind, sagte sie, aber wenn die Knusprigkeit für Ihren Genuss nicht wesentlich ist, reichen alle Nudeln. Sie empfiehlt Ramen-Nudeln und fügt hinzu, dass man das Gericht auch mit Weizennudeln vegan machen kann.

McKinnon gab in ihrem Kochbuch ein Versprechen ab und bemerkte: „Die Rezepte in diesem Buch sind zugänglich, vertraut und beruhigend, werden Sie aber auch dazu herausfordern, anders über die Möglichkeiten nachzudenken, moderne asiatische Aromen zu Hause zu kochen“.

Dieser hat mich dazu gebracht, genau das zu tun.

Aktive Zeit: 20 Minuten | Gesamtzeit: 45 Minuten

Dient: 4

Aufbewahrungshinweise: Reste können bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wo zu kaufen: Dünne getrocknete Eiernudeln und vegetarische Wok-Sauce sind in Asia-Märkten und online erhältlich.

Zutaten:

Für das Chow Mein:

1 Paprika (jede Farbe, ca. 250 g), in dünne Scheiben geschnitten

1 Karotte, geschrubbt und schräg in dünne Scheiben geschnitten

1 Brokkolikopf (ca. 170 g), harte Stiele entfernen und in Röschen schneiden

1 EL geröstetes Sesamöl

Natives Olivenöl extra

Feines Salz

250 g getrocknete dünne Eiernudeln

1 (250 g) Dose Babymais geschnitten, abgetropft

140 g Spargel, holzige Enden abschneiden und in 5 cm lange Stücke schneiden

1 Frühlingszwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

Handvoll frische Korianderblätter

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare