Montag, Oktober 18, 2021
StartKULTUR UND KUNSTZum ersten Mal seit 50 Jahren weiblich ...

Zum ersten Mal seit 50 Jahren weiblich "Das Programm mit der Maus" bekommt neue prominente Stimme

- Anzeige -


Günter Dybus spricht seit 1972 den Vorspann des beliebten Kinderprogramms, jetzt ist er das Mausmikrofon. Aber auch die neue Stimme des Lachens und der Sachgeschichten ist nicht unbekannt.

In diesem Jahr feierte „Die Sendung mit der Maus“ ihren 50. Geburtstag. Seit Anfang der 1970er Jahre begeistert das Kinderprogramm nicht nur Millionen kleiner, sondern auch viele große Zuschauer vor den Fernsehbildschirmen. Fast genauso lange hören sie die Stimme von Günter Dybus. „Lachen und Sachgeschichten, heute mit …“, leitete der Sprecher seit 1972 jede Ausgabe ein.

Günter Dybus: Nach fast 50 Jahren hat er bei der Sendung "Sendung mit der Maus" aufgehört.  (Quelle: WDR / Jan-Philipp Behr)Günter Dybus: Nach fast 50 Jahren hat er bei der Sendung „Sendung mit der Maus“ aufgehört. (Quelle: WDR / Jan-Philipp Behr)

„Die Sendung mit der Maus“ startet weiter – aber in Zukunft mit neuer Stimme. Nach ziemlich genau 50 Jahren gibt Günter Dybus das Mikrofon auf.

Und sein Nachfolger ist kein Unbekannter. Schauspielerin Annette Frier ist demnächst im Vorspann der Kinderserie zu hören und wird die erste weibliche Stimme sein, mit der die Show beginnt. Das teilte der WDR am Freitag mit. Am 10. Oktober übernimmt sie gemeinsam mit Günter Dybus erneut die Ansage.

Annette Frier spricht nun den Vorspann zu "Sendung mit der Maus".  (Quelle: WDR / Jan-Philipp Behr)Annette Frier spricht nun den Vorspann zu „Sendung mit der Maus“. (Quelle: WDR / Jan-Philipp Behr)

Die 47-Jährige freut sich auf die Aufgabe: „Ich bin eine Maus im Haus! Die Vorfreude auf meinen neuen Job ist so groß wie ein Elefant…“, erklärte sie im Interview mit dem Sender. Aber „Die Sendung mit der Maus“ ist für Annette Frier kein Neuland. Im „Zwei-Minuten-Märchen“, das seit 2019 Teil des Formats ist, war ihre Stimme bereits regelmäßig zu hören.

In wenigen Tagen wird sie offiziell die neue Rolle vor den Kameras übernehmen. Während Günter Dybus eine Rolle in der „Geschichte Vergangenheit/Gegenwart“ übernimmt, erzählt die Schauspielerin die Neuauflage des „Zwei-Minuten-Märchens“. Am Ende des Tages können sich die Zuschauer „auf eine Übergabe freuen“, verspricht der Sender.

„Die Sendung mit der Maus“ läuft am 10. Oktober um 9.30 Uhr in der Erste und ARD Mediathek. Die Folge ist auch um 11:30 Uhr auf KIKA und im KIKA-Player zu sehen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare