Montag, Januar 30, 2023
StartNACHRICHTEN10 Jahre Ministerpräsidentin: Dreyer: Die Frau, die Konflikte innerlich löst

10 Jahre Ministerpräsidentin: Dreyer: Die Frau, die Konflikte innerlich löst

- Anzeige -

Er ist seit zehn Jahren Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz: Malu Dreyer setzt auf Empathie statt Provokation. Doch das Hochwasser der Ahr hat das Image getrübt.

St. Goar im Mittelrheintal: Sie saß spontan auf der Bank bei den Damen, die wie sie auf das belgische Königspaar warteten. Jetzt plaudern alle aufgeregt. Es ist kein Gespräch von Politiker zu Bürger, sondern von Mensch zu Mensch. Nett, verfügbar, interessiert. Das ist das Markenzeichen von Malu Dreyer.

Der SPD-Politiker leitet nun seit zehn Jahren die Landesregierung von Rheinland-Pfalz und ist beliebt. Die Flutkatastrophe im Ahrntal, bei der 135 Menschen ums Leben kamen, dämpfte jedoch das Ansehen der Landesregierung und Dreyers Popularität. In der Flutnacht gab es große Versäumnisse und Fehleinschätzungen. Innenminister Roger Lewentz (SPD) musste zurücktreten.

„Das Land Rheinland-Pfalz mit seinen Kommunen musste erkennen, dass Katastrophenschutz und Hochwasserschutz zu klein waren für das, was dort passiert ist“, sagt Dreyer. Auch anderthalb Jahre nach dem Hochwasser stehen die Betroffenen beim Wiederaufbau vor großen Herausforderungen: Vor allem der Antragsstau und der Mangel an Handwerkern machen den Ahrntalern zu schaffen. Viele fühlen sich auch vom Land im Stich gelassen.

Auch Oppositionsführer Christian Baldauf (CDU) sieht Fehler bei der Ministerpräsidentin: „Sie hat nicht selbst Maßnahmen ergriffen, sie hat keinen eigenen Krisenstab gebildet, um Informationen auszutauschen.“ E: „Jetzt muss viel mehr getan werden, um die Situation zu verbessern. Bisher ist sie mehr als schlecht.“

Rheinland-Pfalz schneidet in der Bundesregierung recht gut ab. Es hat sich von einem Empfängerland zu einem Geberland entwickelt, auch dank innovativer Unternehmen wie Biontech. Die Arbeitslosenquote liegt mit unter fünf Prozent deutlich unter dem Bundesdurchschnitt – nur in Bayern und Baden-Württemberg ist sie niedriger.

Darauf sei sie stolz, sagt Dreyer. Sie definiert sich selbst als optimistische Social Media: Für sie ist das Glas halb voll und nicht halb leer. Sie setzt großes Vertrauen in ihre Bürger: „Auch in den größten Krisen ist die Mehrheit der Bevölkerung hier immer geeint geblieben. Das ist eine gesellschaftliche Kraft, die viel Optimismus geben kann.“

Lange bevor die Ampeln in Berlin eingeführt wurden, entschieden sich die Mainzer für Rot, Grün und Gelb. Rheinland-Pfalz war sozusagen Vorbild und ist es vielleicht noch, denn die Ampel in Mainz arbeitet auch in der zweiten Auflage des siebten Jahres deutlich lärm- und konfliktärmer als die Berliner Koalition.

„Es ist unsere Mentalität, dass wir Konflikte intern lösen“, erklärt Malu Dreyer das Phänomen. „Die Interessen des Landes und der Menschen stehen immer an erster Stelle, und das nehmen die Partner hier sehr, sehr ernst.“

Politik stand eigentlich nicht in seinem Lebensplan. Doch es kam anders: Statt wie geplant Arbeitsrichterin zu werden, wurde sie Bürgermeisterin des damals noch selbstständigen Bad Kreuznach. Bald darauf trat sie in die SPD ein, wurde Sozialdezernentin und später Sozialministerin im Kabinett Kurt Beck. Sie ist seit 2013 die erste Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz.

Sein Privatleben steht selten im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Sie geht jedoch offen mit ihrer Multiplen Sklerose (MS) um. Von seinem Tatendrang und seinem Gestaltungswillen lässt er sich nicht abbringen: „Wir sind nicht zum Jammern geboren“, sagt er.

Müde vom Büro? Es gibt keine Anzeichen dafür. Dass Oppositionsführer Baldauf meint, Dreyer verspreche viel und halte wenig, stört sie nicht. Andererseits. „Ich habe immer noch viel Lust und viel Freude an dieser Aufgabe. Die Zeit fordert das Design und das ist der einzige Grund, warum ich in die Politik gegangen bin.“

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare