Sonntag, Oktober 2, 2022
StartNACHRICHTEN330 Jahre alte Wracks in Seeschlacht vor Frankreich gesunken

330 Jahre alte Wracks in Seeschlacht vor Frankreich gesunken

- Anzeige -


Drei Schiffswracks liegen seit mehr als drei Jahrhunderten vor der Küste Frankreichs, und ihre Lage ist seit 30 Jahren bekannt. Nun hat eine Behörde sie untersucht und datiert. Es müssten aber weitere Untersuchungen erfolgen.

Vor der Nordwestküste Frankreichs wurden drei Schiffswracks aus der Zeit König Ludwigs XIV. identifiziert. Das französische Kulturministerium hat bekannt gegeben, dass es sich bei den Wracks vor der Küste von Saint-Vaast-la-Hougue in der Normandie um Schiffe der Flotte des französischen Königs handelt, die im Mai 1692 in der Schlacht von La Hougue gegen England und die französischen Niederlande gesunken waren.

Der Taucher Christian Cardin entdeckte die Wracks 1990 und meldete seinen Fund den französischen Behörden. Cardin hatte die Wracks damals mit einem Magnetometer geortet, wie die Archäologin Cécile Sauvage von der Agency for Underwater Archaeological Research (DRASSM) erklärte. Bei weiteren Tauchgängen wurde dann Holz gefunden. Die Wracks wurden damals nicht offiziell untersucht.

Diese Einschätzung hat die Behörde nun nachgeholt. Die Wracks sind den Funden zufolge unterschiedlich gut erhalten. Ein Wrack war „ziemlich erodiert“, sagte Sauvage. Die Holzteile des Schiffes waren stark beschädigt und mussten daher dringend weiter untersucht werden. Die anderen beiden Wracks sind unter einem Meter Schlamm begraben und daher gut erhalten. Ihre Ermittlungen sind jedoch schwierig.

Die Wissenschaftler erhoffen sich neue Erkenntnisse über den Schiffbau zur Zeit Ludwigs XIV. Auch in den Wracks gefundene Gegenstände könnten Aufschluss über das Leben an Bord geben.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare