Freitag, Juni 24, 2022
StartNACHRICHTEN40-Jahres-Hoch: US-Inflation steigt auf 8,6 Prozent

40-Jahres-Hoch: US-Inflation steigt auf 8,6 Prozent

- Anzeige -


Die Inflationsrate in den USA stieg im Mai weiter an. Die Verbraucherpreise lagen um 8,6 Prozent höher als vor einem Jahr. Das ist der höchste Wert seit 1981.

Das tägliche Leben in den USA wird immer teurer. Die Inflationsrate kletterte im Mai auf 8,6 Prozent, den höchsten Stand seit mehr als 40 Jahren. Vor allem steigende Kosten für Energie und Lebensmittel bereiten immer mehr Menschen Kopfzerbrechen.

Die Kraftstoffpreise stiegen im Mai um gut 17 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Kraftstoffkosten mehr als verdoppelt. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Lebensmittelpreise um durchschnittlich zehn Prozent.

Experten gehen davon aus, dass sich der Preisanstieg zunächst auf hohem Niveau fortsetzen wird und die US-Notenbank die Zinsen als Reaktion darauf weiter anziehen wird. Es wird erwartet, dass die Fed die Zinsen bereits nächste Woche um 0,5 Prozentpunkte anhebt.

Präsident Joe Biden hat vor einem Monat die Bekämpfung der Inflation zur obersten Priorität erklärt. Kritiker werfen ihm vor, die Gefahren einer anhaltenden Inflation zu spät erkannt und zu wenig dagegen unternommen zu haben. Neuesten Umfragen zufolge stimmen nur 41 Prozent der Amerikaner seiner Politik zu.



Quelllink

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare