Montag, Juni 27, 2022
StartNACHRICHTENAltmaier gegen Nouripour: "Du verdrehst mein Wort"

Altmaier gegen Nouripour: "Du verdrehst mein Wort"

- Anzeige -


Über die nahe Zukunft der deutschen Energieversorgung sprach die Sendung kaum. Dringenden Handlungsbedarf sieht Quadbeck auch bei der staatlichen Notfallvorsorge: „Wir haben eine nationale Reserve an Erbsen, nur Gas wird nicht vorgehalten.“

Jana Puglierin vom Think Tank „European Council on Foreign Relations“ warnte mit Blick auf Russlands Angriff auf die Ukraine: „Es ist wichtig, dass wir uns darauf vorbereiten, dass dieser Krieg nicht schnell enden wird, dass wir uns auf neue Wege einstellen müssen. “ Die Politik müsste dies gut kommunizieren, damit die Unterstützung der Bevölkerung für die Ukraine nicht schwindet.

Die Politologin warnte vor einem Szenario, das sie für plausibel hält und das den Westen spalten könnte. Der russische Präsident Wladimir Putin erklärt einen einseitigen Waffenstillstand, sobald die eroberten Gebiete ausreichen, um als militärische Errungenschaften zu gelten.

Putin könnte diesen Waffenstillstand nutzen, um seine erschöpften Truppen neu auszurüsten. In diesem Fall besteht laut Puglierin die Gefahr, dass einige Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die Ukraine unter Druck setzen, mit dem Kriegstreiber zu verhandeln. „Es hängt auch von den Mitgliedstaaten der Europäischen Union ab, wie sehr wir anderer Meinung sind und wie sehr wir glauben, dass die Ukraine Gebiete zurückerobern kann“, warnte der politische Beobachter.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare