Donnerstag, Januar 20, 2022
StartNACHRICHTENAngriff im Supermarkt Maskengegner schlägt dem Polizisten ins Gesicht

Angriff im Supermarkt Maskengegner schlägt dem Polizisten ins Gesicht

- Anzeige -


In Baden-Württemberg hat sich eine Frau massiv dagegen gewehrt, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der 47-Jährige beleidigte die Beamten – und wurde dann gewalttätig.

Ein Maskenverweigerer hat in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) einen Polizisten angegriffen. Der 47-Jährige habe am Donnerstag ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz einen Supermarkt betreten, teilten Beamte am Freitag mit.

Ein Mitarbeiter forderte sie auf, entweder eine Maske zu tragen oder den Laden zu verlassen. Als der Kunde sich weigerte, rief der Mitarbeiter die Polizei. Als die Beamten eintrafen, wollte der 47-Jährige immer noch nicht gehen.

Anstatt ihre Personalien preiszugeben, filmte sie die Polizisten mit ihrem Handy. Als man sie zur Polizeiwache bringen wollte, wehrte sie sich massiv, beleidigte die Beamten – und schlug einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Nun wird gegen die Frau ermittelt.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare