Samstag, Oktober 16, 2021
StartNACHRICHTEN"Aufgeregter" Schütze tötet Frau im U-Bahn-Zug in Hollywood

„Aufgeregter“ Schütze tötet Frau im U-Bahn-Zug in Hollywood

- Anzeige -


In Hollywood wurde am Sonntag eine Frau von einem Mitreisenden in einem U-Bahn-Zug erschossen.

Der Vorfall ereignete sich nach 5 Uhr morgens, als der Zug der Linie B am Bahnhof Hollywood and Vine hielt. Die Linie verbindet die Innenstadt von Los Angeles mit North Hollywood im San Fernando Valle.

Die Kugel soll die Frau in den Hals getroffen haben. Mitreisende führten vor dem Eintreffen der Beamten CPF am Opfer durch.

Das nicht identifizierte weibliche Opfer wurde dann in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo es seinen Verletzungen erlag, teilte die Polizei von Los Angeles mit.

Zeugen sagten den Polizeibeamten, dass der Schütze den Zug aufgeregt auf und ab schritt, als er sich zwischen den Stationen bewegte, und in Streit mit einer Frau geriet, die neben ihm im Auto saß, heißt es in der Mitteilung.

Nachdem der Zug in den Bahnhof eingefahren war, erschoss der Mann die Frau und verließ dann „den Zug in unbekannte Richtung auf den Hollywood Boulevard“, teilte die Polizei mit.

Der Verdächtige wurde als hispanischer Mann beschrieben, der zum Zeitpunkt des Vorfalls eine blaue Jacke, blaue Shorts, eine chirurgische Maske und einen dunklen Hut trug.

Ob sich Täter und Opfer kannten, ist nicht geklärt.

Die Kameraaufnahmen von U-Bahn-Wagen und -Plattformen wurden der Polizei vorgelegt, um die Ermittlungen fortzusetzen, sagte U-Bahn-Sprecher Rick Jager LA Zeiten.

Die Station war für mehr als drei Stunden geschlossen, damit die Polizei und die Ermittler der Mordkommission Beweise sammeln konnten.

Bisher gab es in dem Fall keine Festnahmen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare