Freitag, Juni 24, 2022
StartNACHRICHTENAusgegrabenes Logbuch der RAF enthüllt Geheimnisse der vergessenen Helden des Zweiten Weltkriegs

Ausgegrabenes Logbuch der RAF enthüllt Geheimnisse der vergessenen Helden des Zweiten Weltkriegs

- Anzeige -


Ein faszinierendes Logbuch der Royal Air Force, das die Geheimnisse der vergessenen Helden des Zweiten Weltkriegs enthüllt, sowie eine „Schurkengalerie“ von Personal auf der schwarzen Liste wurden ausgegraben.

Das Operational Diary of Number 10 Squadron Air Delivery Unit (ADU) der RAF zeichnet ihre Aktionen von April bis Juli 1944 auf, zu einer Zeit, als sich die Alliierten auf die D-Day-Invasion in Frankreich vorbereiteten.

Das unglaubliche 78 Jahre alte Dokument zeichnet die täglichen Aktivitäten einer wichtigen Sektion der RAF auf, die für die erfolgreichen Kriegsanstrengungen ausschlaggebend war.

Es enthält operative Informationen zu Flugzeugwartung, Wetter und Routen, aber auch persönliche und oft komische Details der beteiligten Personen.

Ein Tagebuchauszug erklärt, wie ein Witzbold einen Blitzschlag in das Büro ihres Flugleutnants versetzte und andere Piloten „im Allgemeinen ein verdammtes Ärgernis waren“.

Ein Auszug vom 10. Juli 1944 lautet: „14:00 – jemand fügt einen Blitz in F/Lt Harwoods Büro ein – er sucht immer noch nach dem Schuldigen!

„Der Knall hat ihn so geschreckt, dass er seinen Tisch umgeworfen hat – was man nur sehen kann!“

Es zeigt nicht nur den Sinn für Humor, der trotz des Krieges erhalten bleibt, sondern zeigt auch eine Schurkengalerie von Personal, das wegen schlechten Benehmens auf die schwarze Liste gesetzt wurde.

Aber selbst dann wird einer komischerweise als „langsamer Trottel“ gebrandmarkt, während ein anderer für „aufrührerisches Verhalten“ und die Beschädigung eines Flugzeugs bestraft wurde.

Spitzenkräfte konnten es kaum erwarten, einen Piloten namens Cusick in die Finger zu bekommen, und warnten: „Wenn er nicht schon Vater ist, hat er keine Chance, wenn ich ihn angreife.“

Der Baumstamm, der in einer Privatbibliothek auf einem Anwesen in Shropshire in den englischen Midlands neben Wales entdeckt wurde, soll Tausende von Dollar einbringen, wenn er versteigert wird.

Ben Jones von Mullock’s Specialist Auctioneers, der den Verkauf abwickelt, sagte: „Die ADU war eine lebenswichtige Ressource für die RAF.

„Es hatte die Aufgabe, Flugzeuge von den Flugzeugfabriken zu den Einsatzbasen der RAF zu liefern.

„Daher musste ein ADU-Pilot während des Krieges vielleicht der anpassungsfähigste Flieger sein. An einem Tag könnte er eine Spitfire und am nächsten einen Wellington-Bomber steuern.

„Eine ihrer berühmtesten Rekruten war die Luftfahrtpionierin Amy Johnson, die auf tragische Weise ums Leben kam, als sie ein Flugzeug lieferte, das in die Themse stürzte.

„Ohne die Expertise dieser mutigen Männer und Frauen hätte die RAF nicht funktionieren können – doch ihre Rolle wird kaum wahrgenommen.

„Dieses Tagebuch wird zweifellos viele neue und wichtige Informationen über die Operationen der RAF in einer entscheidenden Zeit liefern.

„Das Tagebuch listet alle Flugzeuge auf, die ausgeliefert wurden, aber auch eine Vielzahl von Kommentaren zum Tagesgeschäft – oft mit persönlichen Bemerkungen über das beteiligte Personal.

„Als solche haben wir ein lebendiges Bild von den Menschen, die den Krieg unter den stressigsten Umständen geführt haben.

„Ein Großteil des Inhalts bezieht sich auf das Wetter, die Flugzeugwartung, Störungen usw., aber es erscheinen viele Informationen in Bezug auf die Bewegung der verschiedenen Flugzeuge, auch einige Hinweise auf die Routen.

„Es ist ein sehr interessanter Einblick in die täglichen Pflichten der oben erwähnten unbesungenen Helden.“

Weitere Auszüge enthüllen die Persönlichkeiten hinter den Piloten, während sie die Heldentaten und manchmal wenig schmeichelhaften Meinungen ihrer Kameraden detailliert beschreiben.

Ein Eintrag lautet: „F/Lt Ferguson/ F/O Jones – im Allgemeinen verdammt lästig.

„Ferguson sollte es besser wissen, aber Jones ist wahrscheinlich nicht nur ein ignoranter kleiner Junge …“

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare