Donnerstag, Oktober 28, 2021
StartNACHRICHTENAutobahnblockierung und Evakuierung Kalifornien bekämpft riesige Waldbrände

Autobahnblockierung und Evakuierung Kalifornien bekämpft riesige Waldbrände

- Anzeige -


Die Feuerwehr in Kalifornien bietet ihr gesamtes Arsenal gegen sich schnell ausbreitende Waldbrände: Löschflugzeuge sind im Einsatz, über 1000 Feuerwehrleute versuchen, die Flammen einzudämmen. Sie bedrohen auch das Ferienhaus eines ehemaligen US-Präsidenten.

Mehr als 1.000 Feuerwehrleute bekämpfen ein sich schnell ausbreitendes Feuer im Bundesstaat Kalifornien. Nach Angaben der örtlichen Behörden breitete sich das sogenannte Alisal-Feuer bei Santa Barbara bis Mittwochabend (Ortszeit) auf mehr als 62 Quadratkilometer aus. Die Flammen brachen am Montag aus zunächst unbekannter Ursache aus. Starke Winde hätten sie angefacht.

Die Feuerwehr war mit Löschflugzeugen im Einsatz. Die Flammen seien bislang zu fünf Prozent eingedämmt, hieß es. Ein Abschnitt der Autobahn im US-Westküstenstaat ist gesperrt. Auch die örtlichen Behörden ordneten Evakuierungen an. Die Flammen bedrohten die Häuser vieler Menschen im Bezirk Santa Barbara. Diese lagen auch in gefährlicher Nähe zum ehemaligen Ferienhaus des ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan, berichtete die Zeitung „Los Angeles Times“ unter Berufung auf einen Manager der Ranch.

Der Westen der USA und Kanada wurden im Sommer wochenlang von einer Reihe von Waldbränden heimgesucht. In Kalifornien gab es schon immer Waldbrände, aber jetzt sind die Brände laut Experten heißer, häufiger und größer.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare