Dienstag, September 27, 2022
StartNACHRICHTEN"Beziehungsabsichten abgelehnt" ...

"Beziehungsabsichten abgelehnt" 26-Jähriger aus Greven gesteht den Mord an einem Nachbarn

- Anzeige -


Am Morgen entdeckt die Polizei in einem Gebüsch die Leiche einer vermissten jungen Frau aus Greven. Sie verschwand, nachdem sie am Wochenende eine Messe besucht hatte. Nun gesteht ihre Nachbarin, die 25-Jährige ermordet zu haben. Das Motiv – offenbar nur verletzte Eitelkeit.

Im nordrhein-westfälischen Greven wurde gegen 4 Uhr morgens eine 25-jährige Frau tot in einem Gebüsch gefunden. Sie wird seit Montag vermisst. Ihr Nachbar wird verdächtigt, die junge Frau getötet zu haben. Der 26-Jährige soll das Opfer in der Nacht zum Sonntag auf dem Heimweg von einer Kirmes abgefangen und ermordet haben. Er legte die Leiche in Saerbeck ins Gebüsch.

Nach Angaben der Polizei geriet der Mann nach dem Verschwinden der jungen Frau schnell in Verdacht, weil er bei einer Vernehmung in Widersprüche verwickelt war. Schließlich gestand er die Tat. Er gab den Ermittlern auch den Ort, an dem er die Leiche der vermissten Frau versteckt hatte.

Rettungskräfte fanden die Toten schließlich am genannten Ort etwa zehn Kilometer von der Wohnstätte der vermissten Person und des Verdächtigen entfernt. Auch zum Motiv gibt es erste Hinweise. Der Verdächtige und sein Opfer kannten sich. „Die 25-Jährige soll die Beziehungsabsichten des 26-Jährigen zurückgewiesen haben“, sagte Heiner Olthuis, Leiter der von der Polizei Münster eingesetzten Mordkommission. Die Ermittlungen zu dem Fall wurden fortgesetzt.

Zuletzt wurde das Opfer am Sonntagmorgen gegen 2.40 Uhr auf der Emsbrücke in Greven gesehen. Zunächst wurde mit einer Drohne und Mantrailer-Hunden nach der vermissten Person gesucht – zunächst jedoch ohne Erfolg. Eine Obduktion der Leiche soll nun weitere Fragen zu den Todesumständen klären. Der mutmaßliche Mörder der jungen Frau wurde festgenommen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare