Dienstag, Oktober 19, 2021
StartNACHRICHTENBiden wählte persönlich die Notaufnahme des von Covid überforderten Krankenhauses an

Biden wählte persönlich die Notaufnahme des von Covid überforderten Krankenhauses an

- Anzeige -


Präsident Joe Biden rief am Mittwoch persönlich ein Krankenhaus in Pennsylvania an, um zu erfahren, „wie die Situation war“, als die Frau eines Freundes Mühe hatte, von einem Arzt in der von Covid-19-Patienten überhäuften Einrichtung gesehen zu werden.

„Letzte Nacht … telefonierte ich mit einer Person auf einer Notaufnahme in Pennsylvania, weil ein guter Freund angerufen hatte und er seinen Lebensgefährten in die Notaufnahme gebracht hatte, weil dieser Atembeschwerden hatte, hohes Fieber hatte und konnte“ nicht wirklich Luft holen “, sagte Herr Biden in seiner Ansprache über Impfstoffe in Illinois.

„Und sie haben sie ins Krankenhaus gebracht, aber das Wartezimmer war so voll. Die Dinge waren so gesichert, dass sie sie zunächst nicht einmal sehen konnten. Da ich diese Person kannte, rief ich an. Ich rief die Rezeption an, die aufnehmende Krankenschwester und fragte, wie die Situation sei“, fügte er hinzu.

Der US-Präsident sprach von einer neuen Bundesregel, die Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern vorschreibt, Impfungen oder regelmäßige Tests zu verlangen, als er die Situation in einem Krankenhaus hervorhob.

Er fügte hinzu, dass er sich „nicht beschwerte“, weil er versteht, dass „sie übrigens die Hölle aus ihnen rausgeschmissen bekommen – Ärzte und Krankenschwestern. Einige von ihnen sind einfach, sie laufen trocken.“

Es ist unklar, ob der Anruf des Präsidenten im Krankenhaus der Frau seines Freundes geholfen hat, die benötigte medizinische Versorgung zu erhalten.

„Um es kurz zu machen, es hat eine Weile gedauert, weil alle – nicht alle, die überwiegende Mehrheit der Notaufnahmen und die Ärzte damit beschäftigt waren, sich um Covid-Patienten zu kümmern“, sagte er.

Herr Biden plädierte dann für Covid-Impfstoffmandate und forderte die Unternehmen auf, sicherzustellen, dass ihre Mitarbeiter geimpft sind.

„Ich rufe mehr Arbeitgeber zum Handeln auf“, sagte Herr Biden. „Meine Botschaft lautet: Fordern Sie Ihre Mitarbeiter auf, sich impfen zu lassen. Mit Impfungen werden wir diese Pandemie endlich besiegen.“

Das Arbeitsministerium hat noch die Details der Notstandsregel bekannt gegeben, die voraussichtlich in einigen Wochen bekannt gegeben werden soll.

Laut Daten der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten scheinen die USA nach zwei Monaten konstanten Anstiegs nun eine Verlangsamung der Covid-19-Todesfälle zu verzeichnen.

Der siebentägige gleitende Durchschnitt der Covid-Todesfälle ist in den letzten zwei Wochen seit Mitte September um 12 Prozent zurückgegangen.

Dennoch hat der Anstieg der Fälle in Verbindung mit niedrigen Impfraten in einigen Teilen des Landes im Sommer die Krankenhäuser überfordert und die Regierung gezwungen, die Maskenpflicht wieder einzuführen.

Laut einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der Quinnipiac University ist die Zustimmungsrate von Herrn Biden auf 38 Prozent gesunken, insbesondere zum Umgang mit Covid-19 und der Wirtschaft. Seine Bewertungen sind von 42 Prozent vor drei Wochen nach einem Höchststand von 50 Prozent im Februar gesunken.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare