Donnerstag, Januar 27, 2022
StartNACHRICHTENBundestagsdebatte – Wie geht es mit der Pandemie weiter? Das sagt...

Bundestagsdebatte – Wie geht es mit der Pandemie weiter? Das sagt Lauterbach

- Anzeige -


Der Bundestag setzt seine mehrtägige Debatte zu den Ampelprojekten fort. Noch heute steht die Pandemie im Fokus. Gesundheitsminister Lauterbach stellt seine Pläne vor. Verfolgen Sie seine Rede live.

In der dreitägigen Bundestagsdebatte zu den Plänen der Ampelregierung beantwortet nun Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) die Fragen der Abgeordneten. In der Sitzung soll es unter anderem um die Abstimmung über die neuen Corona-Quarantäneregeln gehen. Es wird erwartet, dass sich die Abgeordneten am Abend damit befassen.

Lauterbach hatte sich zuvor zurückhaltend geäußert, das Impfziel, das sich die neue Ampelkoalition bis Ende Januar gesetzt hatte, zu erreichen. „Es wird sehr schwierig, das ist klar“, sagte er dem Nachrichtenportal „The Pioneer“. Bis Ende Januar sollen 80 Prozent der Menschen in Deutschland mindestens einmal geimpft sein. Bis Mittwochmorgen haben 62,2 Millionen Menschen (74,8 Prozent der Bevölkerung) mindestens eine Dosis erhalten.

Was sagt der Gesundheitsminister zum weiteren Vorgehen in der Pandemie? Verfolgen Sie die Debatte im Video oben oder im theaktuellenews Live-Ticker:


12.29 Uhr.: Im Kampf gegen Corona seien alle gleich, sagt Lauterbach, „ob geimpft oder ungeimpft“. Deshalb kann man nicht akzeptieren, dass ungeimpfte Menschen dem Virus ohne Schutz ausgesetzt werden. Er forderte alle Ungeimpften auf, die Gelegenheit zu ihrer ersten Impfung zu nutzen. Er betonte auch, dass Geimpfte ihre Impfung auffrischen lassen sollten. „Eine Auffrischungsimpfung ist für jeden erhältlich, der sie möchte.“ Er plädiert auch für eine Impfpflicht. Es ist der schnellste und einfachste Weg aus der Pandemie.

12.27 Uhr.: Lauterbach kritisiert, dass viele Menschen das Virus noch immer nicht ernst nehmen. Mehr als 115.000 Menschen sind bereits gestorben, viele von ihnen leiden an Langzeitfolgen. Die in Deutschland geltenden Kontaktbeschränkungen verlangen den Menschen viel ab. Aber sie haben dafür gesorgt, dass Deutschland vergleichsweise gut durch die Delta- und Omikron-Wellen gekommen ist und kommt. „Ich danke den Bürgern, die diese Opfer gebracht haben“, sagt Lauterbach.

12.25 Uhr.: Gesundheitsminister Lauterbach hat in Kürze das Wort.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare