Donnerstag, Oktober 28, 2021
StartNACHRICHTENCaptain Kirk's William Shatner kurz vor dem Abschuss ins All

Captain Kirk’s William Shatner kurz vor dem Abschuss ins All

- Anzeige -


Schauspieler William Shatner zählte am Mittwoch zu seiner bisher wildesten Rolle: mit einer Rakete ins All zu reiten, mit freundlicher Genehmigung von „Star Trek“-Fan Jeff Bezos

Der 90-jährige Shatner, der vor allem für seine Rolle als Captain Kirk bekannt ist, begleitete drei weitere Passagiere für den geplanten Start von West Texas aus.

Bezos‘ Raumfahrtunternehmen Blue Origin lud Shatner zu einem kurzen Ausflug an die Ränder der letzten Grenze ein, der ihn zum ältesten Menschen im Weltraum machen wird.

Es wird der zweite Passagierflug von Blue Origin sein, der dieselbe Kapsel und Rakete verwendet, die Bezos vor drei Monaten für seinen eigenen Start verwendet hat. Die Fahrt sollte nur 10 Minuten dauern, wobei die vollautomatische Kapsel eine maximale Höhe von etwa 106 Kilometern erreicht, bevor sie mit dem Fallschirm zurück in die Wüste springt.

Richard Branson von Virgin Galactic startete am 11. Juli den Boom des Weltraumtourismus in den USA, als er mit seiner eigenen Rakete ins All fuhr. Bezos folgte neun Tage später an Bord seiner eigenen Kapsel. Elon Musk blieb zurück, als sein Unternehmen SpaceX letzten Monat seinen ersten Privatflug startete und einen Milliardär, Krebsüberlebenden und zwei Ticketgewinner in den Orbit schickte.

Und letzte Woche schickten die Russen einen Schauspieler und Filmregisseur zum Filmen auf die Internationale Raumstation.

„Wir stehen erst am Anfang, aber wie wunderbar dieser Anfang ist. Wie außergewöhnlich es ist, Teil dieses Anfangs zu sein“, sagte Shatner in einem Blue Origin-Video, das am Vorabend seines Fluges gepostet wurde. „Es sieht so aus, als ob diese fiktive Figur, Captain Kirk, sehr neugierig ins All fliegt. Also lasst uns mitmachen und die Fahrt genießen.“

Abgerundet wird die Crew: ein Vizepräsident von Blue Origin und zwei Unternehmer, die erfolglos um einen Sitzplatz auf dem vorherigen Flug mit Bezos, dem Gründer von Amazon, geboten haben. Blue Origin hat seine Ticketpreise nicht preisgegeben.

Bezos war am weitläufigen Start- und Landeplatz in der Nähe von Van Horn, Texas, um die vier zu verabschieden.

___

Das Associated Press Health and Science Department wird vom Department of Science Education des Howard Hughes Medical Institute unterstützt. Für alle Inhalte ist allein der AP verantwortlich.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare