Sonntag, Mai 22, 2022
StartNACHRICHTENChef der estnischen Armee zu Russland: „Wir dürfen keine Eskalation befürchten“

Chef der estnischen Armee zu Russland: „Wir dürfen keine Eskalation befürchten“

- Anzeige -

Der estnische Armeechef Martin Herem fordert eine schnellere Unterstützung der Ukraine. Was Russland betrifft, sagte er im ZDF: „Wir sollten nicht zögern, richtig aufzusteigen.“

ZDF heute: Sie haben sehr früh vor diesem Krieg gewarnt. Wie schätzen Sie die aktuelle Situation ein?

Martin Herem: Die Ukraine befindet sich in einem konventionellen Krieg, aber wir befinden uns in einem hybriden Krieg mit Russland. Und Russland nutzt alle möglichen Elemente in diesem Krieg, um seine strategischen Ziele zu erreichen. Und einer davon ist die Instabilität zwischen den westlichen Ländern.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare