Montag, Juni 27, 2022
StartNACHRICHTENDer Bürgermeister von DC drängt auf Sicherheit vor dem März für den...

Der Bürgermeister von DC drängt auf Sicherheit vor dem März für den Protest von Our Lives

- Anzeige -


Die Polizei in Washington DC verstärkt ihre Sicherheitsbemühungen, da Zehntausende von Demonstranten voraussichtlich am Samstagnachmittag an der Demonstration March For Our Lives teilnehmen werden.

Der Protest gegen die ausufernde Waffengewalt in den Vereinigten Staaten beginnt am Mittag vor dem Washington Monument. Tausende werden auch an der Capitol Pride Parade ab 15 Uhr erwartet.

Die DC Police Department setzt zivile Störungseinheiten ein und sperrt Straßen rund um die Stadt, und Bürgermeisterin Muriel Bowser forderte die Teilnehmer auf, sicher zu sein.

„Wir werden unser Leben leben und wir werden nicht in Angst leben“, sagte Frau Bowser am Freitag auf einer Pressekonferenz.

Polizeichef Robert Contee sagte während des geschäftigen Veranstaltungswochenendes: „Wir werden keine Dummheit tolerieren“.

Der March for our Lives-Protest ist ein Nachfolger des Marsches von 2018, der von Studentenprotestierenden nach der Massenerschießung an einer High School in Parkland, Florida, organisiert wurde.

Mit den jüngsten Schießereien von Uvalde, Texas, nach Buffalo, New York, die die Waffenkontrolle wieder in das nationale Gespräch bringen, sagen die Organisatoren der Veranstaltungen an diesem Wochenende, dass es an der Zeit ist, ihren Vorstoß für eine nationale Überholung zu erneuern.

Der Protest kommt zu einer Zeit erneuter politischer Aktivitäten in Bezug auf Waffen und zu einem entscheidenden Moment für mögliche Maßnahmen im Kongress.

Überlebende von Massenerschießungen und anderen Vorfällen von Waffengewalt haben sich diese Woche auf dem Capitol Hill für den Gesetzgeber eingesetzt und ausgesagt.

Unter ihnen war Miah Cerrillo, ein 11-jähriges Mädchen, das die Schießerei an der Robb Elementary School in Uvalde, Texas, überlebte. Sie erzählte dem Gesetzgeber, wie sie sich mit dem Blut einer toten Klassenkameradin bedeckte, um nicht erschossen zu werden.

Zusätzliche Berichterstattung von Associated Press

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare